Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Sonntag, 14.6.2015 9:00 Uhr

Finanzen/Gemeinden/Musikschulen/Wallner/Mennel

Musikalische Ausbildung wird von Landesseite kräftig unterstützt

LH Wallner und LR Mennel: "Einfachen Zugang zu professionellen Strukturen sicherstellen"

Bregenz (VLK) – Zu der bereits geleisteten Zahlung für Musikschulaufwendungen an die Gemeinden beteiligt sich das Land auch heuer an den Personalkosten der 18 Vorarlberger Musikschulen. Der Beitrag, der vor kurzem für das Jahr 2015 bewilligt wurde, beläuft sich auf knapp 8,4 Millionen Euro. Zusätzlich refundiert das Land zehn Musikschulen die 2014 angefallenen Fahrtkosten- und Fahrtzeitvergütungen für jene Lehrpersonen, die Schülerinnen und Schüler in anderen Sprengelgemeinden unterrichtet haben. Das ist ein Beitrag in Höhe von rund 312.000 Euro, informieren Landeshauptmann Markus Wallner und Schullandesrätin Bernadette Mennel.

   "Damit investieren wir in die ausgezeichnete Arbeit der Musikpädagoginnen und -pädagogen, die den vielen musikbegeisterten Kindern und Jugendlichen in allen Teilen des Landes eine hochwertige Ausbildung bieten", erläutert der Landeshauptmann die Hintergründe der Förderungen. Die hohen Aufwendungen des Landes für das Musikschulwesen würden sicherstellen, dass die Talente, Begabungen und Neigungen der Kinder engagiert unterstützt werden, ergänzt Landesrätin Mennel. "Die Landesbeiträge stellen zudem eine wesentliche Entlastung für die Gemeinden dar – vor allem für alle jene, die einen besonders hohen finanziellen Aufwand haben", ist Wallner überzeugt.

Erneut höhere Förderung

   Die Personalkostenförderung für dieses Jahr wurde im Vergleich zum Vorjahr neuerlich um mehr als fünf Prozent angehoben, erklärt die Schullandesrätin: "Die Förderungen gewährleisten, dass für Vorarlbergs musikbegeisterte Jugend flächendeckend optimale Rahmenbedingungen für eine fundierte Ausbildung bereitstehen". Insbesondere auch Dank der konsequenten Unterstützung des Landes hätten sich die Musikschulen in Vorarlberg sehr gut entwickelt, sagt Mennel.

   In den 18 Vorarlberger Musikschulen werden insgesamt rund 14.000 Schülerinnen und Schüler von mehr als 500 Lehrpersonen unterrichtet. Die Zahl der Kinder und Jugendlichen, die in Vorarlberg ein Instrument erlernen, liegt weit über dem österreichischen Schnitt.

Infobox

Redakteur/in: Pelin Özmen (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang