Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Donnerstag, 25.6.2015 10:32 Uhr

Landtag/Veranstaltung/Montafon/Piz Buin/Sonderegger

Spannende Blicke auf den höchsten Berg Vorarlbergs

LTP Sonderegger bei Ausstellungseröffnung auf der Bielerhöhe zum "Mythos Piz Buin"

Bielerhöhe (VLK) – Auf der Silvretta-Bielerhöhe in 2.032 Metern Seehöhe wurde am Donnerstag, 24. Juni 2015, die Wanderausstellung "Mythos Piz Buin" präsentiert, gleichzeitig wurden zwei neue Bücher zu diesem Thema vorgestellt. Landtagspräsident Sonderegger lobte die vielfältige Aufbereitung der Kulturgeschichte rund um diesen faszinierenden Berg und seine vielfältige Region.

   Am Dienstag, 14. Juli jährt sich die Erstbesteigung des Piz Buin durch den Schweizer Johann Jakob Weilenmann und seine Begleiter zum 150. Mal. Um dieses Ereignis im Montafon ausgiebig zu würdigen, greifen vier Ausstellungen das Thema auf. In verschiedenster Hinsicht "grenzüberschreitend" setzt sich die auf der Bielerhöhe eröffnete Wanderausstellung "Mythos Piz Buin" mit dem wohl berühmtesten Gipfel der Silvretta auseinander. Dabei verschwimmen räumliche Grenzen zwischen den drei umliegenden Regionen Graubünden, Tirol und Vorarlberg, wie auch zeitliche von der Steinzeit bis in die jüngste Vergangenheit sowie interdisziplinär von der Kunst bis zur Klimaentwicklung. Zwei literarische Neuerscheinungen runden das Thema ab: Das Buch "Mythos Piz Buin. Kulturgeschichte eines Berges" von Michael Kasper beleuchtet alpingeschichtliche Aspekte sowie Fragen der Identität, des Berges als Arbeitsplatz, des Naturraums wie auch archäologische Erkundungen und künstlerische Auseinandersetzungen mit dem Hochgebirge. Das zweite Werk "Piz Buin. Literarische Erkundungen 1865 - 2015" von Bernhard Tschofen beinhaltet Texte aus 150 Jahren Piz Buin Besteigungen, in denen sich die Alpenbegeisterung und die Entwicklung der bergsteigerischen Praxis widerspiegeln.

   Landtagspräsident Sonderegger erklärte bei der Eröffung: "Mit Ausstellungen an verschiedenen Standorten und zwei Publikationen werden spannende Blicke auf diesen mythenumwobenen höchsten Berg Vorarlbergs gerichtet und neue Sichtweisen ermöglicht. Ich möchte jenen danken, die sich mit viel Engagement und Herzblut an der Realisierung dieses Jubiläums-Projekts beteiligt haben, allen voran Michael Kasper und seinem Team sowie den Verantwortlichen des Montafon Tourismus."

   Die Ausstellung "Mythos Piz Buin" ist bis Dienstag, 14. Juli auf der Bielerhöhe zu sehen. Dann wandert sie ins schweizerische Scoul und Klosters und wird schließlich ab Dienstag, 15. September im Vorarlberger Landtag in Bregenz gezeigt.

Infobox

Redakteur/in: Mathias Bertsch (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang