Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Freitag, 14.8.2015 13:55 Uhr

Asyl/Flüchtlinge/Schwärzler

Hilfe ja, aber auch Eigenverantwortung und Dankbarkeit sind notwendig

Klarstellung von Landesrat Erich Schwärzler zur Flüchtlingsunterbringung

Bregenz (VLK) – "Anstelle von unbegründeten Protesten wäre es angebracht gewesen, dass sich die betroffenen Flüchtlinge bei der Vorarlberger Bevölkerung dafür bedanken, dass ihnen Sicherheit und Unterkunft geboten werden", reagiert Landesrat Erich Schwärzler nochmals auf die jüngsten Vorkommnisse in Dornbirn.

   In der Beantwortung einer mit "MEHR Selbstorganisation der Flüchtlinge – wie gestaltet sich der Tagesablauf der Asylwerber in den Quartieren?" betitelten Landtagsanfrage stellt Landesrat Schwärzler einige wesentliche Punkte klar:
- Es gibt in unserem Land Verständnis für die schwierige Situation der Kriegsflüchtlinge und es werden ihnen auch Schutz und Hilfe gewährt.
- Im Flüchtlingshaus in Dornbirn werden keine externen Putztrupps eingesetzt, sondern die Reinigung der Unterkünfte und der sanitären Anlagen hat durch die Flüchtlinge selbst zu erfolgen.
- Das Essen ist qualitativ in Ordnung und gut. Bezüglich der Zubereitung wurden Änderungen vorgenommen.
- Die Flüchtlingsbetreuenden sind bemüht, gute Arbeit zu leisten, und binden die Flüchtlinge in die Tätigkeiten aktiv ein.
- Für die Zukunft ist es wichtig ist, die Flüchtlinge über die Gemeinwesensarbeit zu beschäftigen.

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang