Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Mittwoch, 2.9.2015 18:00 Uhr

Sport/Weltcup/Wallner/Mennel

Sportland Vorarlberg erneut im internationalen Blickfeld

Landeshauptmann Wallner und Sportlandesrätin Mennel besuchten den FIS Weltcup Sommer-Grand-Prix der Nordischen Kombinierer im Montafon

Tschagguns (VLK) – Zum ersten Mal gastierte der FIS Weltcup Sommer-Grand-Prix der Nordischen Kombinierer in Vorarlberg. In Tschagguns und im Gaschurner Ortsteil Partenen kämpfte ein hochkarätig besetztes Starterfeld aus 14 Nationen zwei Tage lang um Podestplätze und Punkte in den Disziplinen Skispringen und Rollerski. Landeshauptmann Markus Wallner und Sportlandesrätin Bernadette Mennel haben am Mittwoch (2. September) den entscheidenden Wertungsdurchgang der Skispringer im Montafon Nordic Sportzentrum in Tschagguns besucht.

   Dabei zeigte sich der Landeshauptmann von der Weltcup-Atmosphäre und den gezeigten Leistungen der rund 60 Sportler beeindruckt. "Spitzensport-Veranstaltungen wie dieser FIS Weltcup der Nordischen Kombination rücken das Sportland Vorarlberg ins Blickfeld einer sportinteressierten internationalen Öffentlichkeit. Zugleich begeistern sie die Jugend des Landes für den Sport und sind natürlich auch wirtschaftlich und aus Sicht des Tourismus eine große Chance für die Region", freute sich Wallner.

   Die Entscheidung der FIS, Vorarlbergs moderne Sportstätten-Infrastruktur für die Austragung von Bewerben heranzuziehen, wertete Sportlandesrätin Bernadette Mennel als "Bestätigung für den eingeschlagenen Weg im Land". Die Durchführung von Bewerben der Weltelite ist ein wichtiger Bestandteil im Vorarlberger Sportkonzept. In diesem Zusammenhang sprachen Wallner und Mennel dem OK-Team mit Präsident Thomas Amann ihren Dank aus. "Es ist ein wirklich toller Erfolg, dass es gelungen ist, dieses Event ins Land zu holen", sagte Mennel. Anerkennende Worte richteten der Landeshauptmann und die Landesrätin auch an alle, die im Hintergrund freiwillig engagiert zum Gelingen des sportlichen Großereignisses beitragen haben.

Infobox

Redakteur/in: Wolfgang Hollenstein (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang