Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Mittwoch, 16.9.2015 17:32 Uhr

Gesundheit/Aidshilfe/Bernhard

Fortbestand der Aidshilfe in Vorarlberg gesichert

Landesrat Bernhard: Unterstützungsmittel des Landes werden um 20 Prozent aufgestockt

Bregenz (VLK) – Das Land Vorarlberg erhöht seine Mittel zur Unterstützung der Aidshilfe um 20 Prozent auf 135.000 Euro. "Dadurch ist der Fortbestand der Aidshilfe in Vorarlberg auch für das Jahr 2016 gesichert", teilte Gesundheitslandesrat Christian Bernhard nach einem Gespräch mit Aidshilfe-Landesleiterin Renate Fleisch und Landessanitätsdirektor Wolfgang Grabher am Mittwoch, 16. September 2015, mit.

Nach der Kürzung der Bundesmittel ist die Erhöhung des Landesbeitrages eine wichtige Voraussetzung, damit die Aidshilfe ihre Kerngeschäfte weiterführen kann. Dabei geht es insbesondere um die Aufrechterhaltung der anonymen Testung sowie die persönliche Begleitung von HIV-Infizierten durch Fachpersonal. "Dass diese Leistungen weiter erbracht werden, ist mir ein großes Anliegen", so Landesrat Bernhard.

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang