Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Samstag, 3.10.2015 17:00 Uhr

Kultur/Museum/Bernhard

"Interessante Museumslandschaft mit vielen kleinen Farbtupfern"

Eröffnung der "Langen Nacht der Museen" mit Landesrat Bernhard

Dornbirn (VLK) – "Die 'Lange Nacht der Museen' macht auch heuer die Vielfalt und die Breite von Kunst und Kultur im Land Vorarlberg und in der Region erlebbar", sagte Kulturlandesrat Christian Bernhard zur Eröffnung dieser bereits traditionellen Veranstaltung am Samstag, 3. Oktober 2015, in Dornbirn. Über 90 Kultureinrichtungen diesseits und jenseits der Landesgrenze nützen in dieser Nacht die Chance, sich einer breiteren Öffentlichkeit zu präsentieren.

   In besonderem Maße rücken dabei auch die kleineren Häuser in den Blickpunkt – jene Museen, die sich dem Regionalen verschrieben haben, der Erforschung und Vermittlung regionaler Details. "Diese stehen keineswegs im Schatten der großen Häuser, wo vermehrt wissenschaftliche Arbeit möglich ist. Es ist gerade das Wirken der kleineren Museen, die der Vorarlberger Museumslandschaft die Farbtupfer verleihen und zu einer großen Vielfalt beitragen", so Landesrat Bernhard.

   Mit über 50 offiziellen Museen und einer ganzen Reihe von Sammlungen und Museumsinitiativen kann Vorarlberg eine beachtliche, vielfältige Museumslandschaft aufbieten. Deren Aktivitäten gehen heute weit über die eigentlichen Kernaufgaben Sammeln, Bewahren, Forschen und Vermitteln hinaus, betonte Bernhard: "Unsere Museen sind wichtige Brücken in die Zukunft. Denn nur wer die eigene kulturelle Identität kennt und empfindet, kann auch offen sein für Neues und Fremdes."

   Deshalb sieht der Kulturlandesrat eine wichtige Aufgabe auch darin, gerade Kinder und Jugendliche öfters zum Museumsbesuch zu animieren. Er verwies in diesem Sinne auf die ebenfalls seit langem erfolgreiche Aktion "Reiseziel Museum", ein Projekt, das aus der langen Nacht der Museen heraus entstanden ist und mittlerweile ebenfalls grenzüberschreitend stattfindet. "Reiseziel Museum" wurde diesen Sommer schon zum achten Mal durchgeführt und verzeichnet dank kreativer, familien- und kindgerechter Angebote und Themenaufbereitungen stetig steigende Besucherzahlen.

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang