Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Dienstag, 6.10.2015 14:26 Uhr

Politik/Botschafterin/Philippinen/Sonderegger/Rüdisser

Philippinische Botschafterin zu Gast im Landhaus

Antrittsbesuch von Maria Zeneida Angara Collinson bei LTP Sonderegger und LSth. Rüdisser

Bregenz (VLK) – Landtagspräsident Harald Sonderegger und Landesstatthalter Karlheinz Rüdisser empfingen heute, Dienstag (6. Oktober 2015) die Botschafterin der Philippinen, Maria Zeneida Angara-Collinson. Sie vertritt seit April ihr Heimatland als Botschafterin in Österreich.

   Ein Schwerpunkt der Gespräche war u.a. die weitere Intensivierung der Beziehung mit den Philippinen in kultureller, wirtschaftlicher und touristischer Hinsicht. In Vorarlberg leben heute rund 1.000 Philippinos, mehrere Vereine im Land widmen sich der philippinischen Kultur.

   Die wichtigsten Handelspartner der Philippinen sind Japan, die USA und China. Exportgüter sind vor allem elektrische Maschinen, elektrotechnische Waren, mechanische Geräte, Bekleidung, Gemüse- und Früchtezubereitungen. Österreichs Exporte haben sich im vergangenen Jahr um 28 Prozent gesteigert und betrugen damit rund 128 Millionen Euro. Importiert wurden Waren im Wert von etwa 100 Millionen Euro. Im Jahr 2014 hat die Vorarlberger Wirtschaft Waren und Güter im Wert von 12,7 Millionen Euro exportiert, das ist ein Plus von 40 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Vorarlbergs Importe beliefen sich im Jahr 2014 auf knapp vier Millionen Euro.

   Die in Manila geborene Maria Zeneida Angara Collinson ist seit April 2015 außergewöhnliche und bevollmächtigte Botschafterin der Philippinen in Österreich mit gleichzeitiger Zuständigkeit für Kroatien, Slowenien und die Slowakei. Darüber hinaus wirkt sie als Ständige Vertreterin der Philippinen bei den Vereinten Nationen (UN) in Wien, der Internationalen Atom-Energie-Behörde (IAEA), der Industrie-Entwicklungs-Organisation der UN (UNIDO) und des Vertrags über das umfassende Verbot von Nuklearversuchen (CTBTO).

Infobox

Redakteur/in: Thomas Mair (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang