Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Freitag, 13.11.2015 15:49 Uhr

Schule/Symposium/Mennel

Klares Bekenntnis zum Ausbau ganztägiger Schulformen

Landesrätin Mennel eröffnete Symposium "Ganztägige Schulen haben Mehr Wert"

Dornbirn (VLK) – Um Beruf und Familie zu vereinbaren, brauchen viele Eltern mit Schulkindern heute qualifizierte Ganztagsangebote, betonte Landesrätin Bernadette Mennel zur Eröffnung des Symposiums "Ganztägige Schulen haben Mehr Wert" am Freitag, 13. November 2015, in Dornbirn. Ziel des Landes Vorarlberg ist daher der Ausbau ganztägiger Schulangebote, die bedarfsgerecht, frühzeitig planbar, kindgemäß und in zumutbarer Entfernung verfügbar sind und dadurch zur Verbesserung der Bildungsqualität und zur Chancengerechtigkeit beitragen, so Mennel.

Im laufenden Schuljahr 2015/16 werden in Vorarlberg an 24 Volks-, Mittel- und Polytechnischen Schulen und Gymnasien insgesamt 80 ganztägig verschränkte Klassen geführt. Das bedeutet, dass bereits ein Drittel aller Pflichtschüler die Mittags- und Nachmittagsbetreuung oder den verschränkten Ganztagesunterricht in Anspruch nehmen und damit von einer optimalen Lern- und Freizeitbetreuung profitieren, erläuterte Landesrätin Mennel: "Klares Ziel der Landesregierung ist es, die Zahl der verschränkten Ganztagsklassen innerhalb der nächsten drei Jahre zu verdoppeln." Heuer investiert das Land Vorarlberg dafür 2,5 Millionen Euro. Dazu kommen 3,8 Millionen Euro an Bundesmitteln aus der 15a-Vereinbarung.

   Gemeinsam mit Gemeinden und Schulerhaltern werde kontinuierlich auch an der qualitativen Weiterentwicklung der schulischen Ganztagsangebote gearbeitet. Die sinnvolle Abwechslung von Unterrichts-, Freizeit-, Bewegungs-, Ruhe- und Lerneinheiten biete mehr Möglichkeiten zur individuellen Förderung der Schülerinnen und Schüler, sagte Mennel: "Die Kinder werden professionell beim Lernen und nach ihrem persönlichen Lerntempo unterstützt."

   Ebenso erfahren die Kinder ein abwechslungsreiches Freizeit-Programm. In diesem Zusammenhang bietet sich die Möglichkeit zur Kooperation mit außerschulischen Partnern aus den Bereichen Sport, Kunst, Musik, Wirtschaft und vieles mehr.  Damit bietet die Ganztägige Schule für alle Kinder einen Mehrwert. Ziel des Symposiums war es die vielfältigen Möglichkeiten, die Ganztägige Schulen im Bereich Lernen, Unterricht und Freizeit eröffnen, in den Mittelpunkt zu stellen.

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang