Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Freitag, 27.11.2015 14:51 Uhr

Umwelt/Naturschutzrat/Ehrung/Wallner

Ehrendoktorat für Vorsitzenden des Vorarlberger Naturschutzrates

Landeshauptmann Markus Wallner wohnte in Innsbruck der Ehrung von Professor Georg Grabherr bei

Innsbruck (VLK) – Mit einem Ehrendoktorat der Universität Innsbruck ist am Freitag (27. November) in Innsbruck der international angesehene Vegetationsökologe und Vorsitzende des Vorarlberger Naturschutzrates, Georg Grabherr, gewürdigt worden. Landeshauptmann Markus Wallner sprach bei der Verleihung von einer "weiteren verdienten Anerkennung für Grabherr". Am Abend wird der Ökologe und Botaniker vom Innsbrucker Universitätsprofessorenverband mit dem Wissenschaftspreis geehrt.

   "Durch seine engagierte Arbeit als Vorsitzender des Naturschutzrates ist es ihm gelungen, Natur- und Landschaftsschutz in den Köpfen und Herzen der Vorarlbergerinnen und Vorarlberger nachhaltig zu verankern und das Verständnis für die Zusammenhänge und Wirkungen in der Natur zu schärfen", so Wallner.

   2012 wurde Professor Georg Grabherr bereits mit dem Großen Verdienstzeichen des Landes Vorarlberg geehrt. Im selben Jahr wurde er zum "Wissenschafter des Jahres" gewählt. Nur wenige Monate später, im April 2013, erhielt er den Wissenschaftspreis des Landes Vorarlberg.

   Die Forschungsschwerpunkte von Univ.-Prof. Grabherr liegen auf der Vegetations- und Hochgebirgsökologie, der Biodiversitätsforschung, den Effekten des Klimawandels sowie auf der angewandten Naturschutzforschung. In diesen Bereichen hat er sowohl national als auch international zahlreiche Artikel, Beiträge und Bücher publiziert. Im Land Vorarlberg ist Univ.-Prof. Grabherr vor allem als Vorsitzender des Naturschutzrates bekannt, der die Vorarlberger Landesregierung in wichtigen Angelegenheiten des Naturschutzes und der Lebensraumentwicklung berät. Darüber hinaus hat er sich in mehreren seiner wissenschaftlichen Arbeiten mit Vorarlberg, u.a. mit dem Biotopinventar, beschäftigt und damit wichtige Grundlagen für eine fundierte Auseinandersetzung mit den Lebensräumen in Vorarlberg geschaffen.

   Univ.-Prof.i.R. Georg Grabherr wurde 1946 in Bregenz geboren. Von 1967 bis 1975 studierte er Biologie und Erdwissenschaften an der Universität Innsbruck. 1986 wurde er als ordentlicher Universitätsprofessor für Vegetationsökologie und Naturschutzforschung an die Universität Wien berufen. Neben dem Lehrstuhl hielt er an der Universität Wien bis zu seiner Pensionierung 2011 verschiedene Funktionen, u.a. als Institutsleiter, inne. Seit 2001 ist Grabherr Vorsitzender des Naturschutzrates. Er begleitet in dieser Funktion mit großem Einsatz viele behördliche Verfahren im Bereich des Naturschutzes und der Landschaftsentwicklung.

Infobox

Redakteur/in: Wolfgang Hollenstein (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang