Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Freitag, 4.12.2015 11:33 Uhr

Gesellschaft/Freiwilligentätigkeit/Wallner

Wallner: "Unterstützung für freiwillig Engagierte wird 2016 weiter verbessert"

Landeshauptmann macht anlässlich des bevorstehenden "Internationalen Tags des Ehrenamts" am Samstag (5. Dezember) auf die geplanten Schwerpunkte aufmerksam

Bregenz (VLK) – Weiter verbessern will das Land im kommenden Jahr die Unterstützung für freiwillig Engagierte. Das kündigt Landeshauptmann Markus Wallner anlässlich des bevorstehenden "Internationalen Tags des Ehrenamts" an, der morgen, Samstag (5. Dezember), gefeiert wird. "Mit der starken Bereitschaft in der Bevölkerung, ehrenamtlich aktiv zu sein, ist Vorarlberg im Besitz einer Ressource von unschätzbarem Wert. Diese Ressource zu hegen und zu pflegen ist mehr denn je ein Gebot der Stunde", stellt der Landeshauptmann verbunden mit dem Dank an alle Engagierten einmal mehr klar.

   Als Schwerpunkte im nächsten Jahr nennt der Landeshauptmann eine geplante Weiterbildungsoffensive für ehrenamtlich Engagierte im Rahmen der Vorarlberg Akademie sowie das Projekt "Engagiert sein", das mit Jahresbeginn voll durchstartet. "Bei der Weiterbildung wurde unter anderem der Lehrgang 'Strategisches Freiwilligenmanagement' zusätzlich ins Programm aufgenommen", berichtet Wallner. Angesichts der immer komplexer werdenden Aufgaben sei es wichtig, die Professionalisierung weiter voranzutreiben, führt der Landeshauptmann aus. Das Aus- und Weiterbildungsprogramm werde daher optimal am Bedarf angepasst.

"Engagiert sein"

   Beim Projekt "Engagiert sein" wird das informelle Engagement in fünf Regionen des Landes durch Regionalkoordinatoren in den Mittelpunkt gestellt. Ziel ist es, bislang noch nicht genutztes Potenzial zu aktivieren. In verschiedensten Kleinprojekten, ob im Bildungsbereich, bei der Unterstützung von Asylsuchenden oder auch in der Einbindung von Senioren, werden Bedarf und noch nicht genutzte Potenziale zusammengebracht. Im Zeitraum von vier Jahren soll ein selbsttragendes Netzwerk aufgebaut werden. "Das Projekt 'Engagiert sein' will lebensnahes Engagement vor Ort forcieren und aktiv unterstützen", erklärt Wallner die Intention.

Hoher Anteil an ehrenamtlich Engagierten in Vorarlberg

   In diesem Zusammenhang erinnert der Landeshauptmann an die heuer im März präsentierte neue Studie über das freiwillige und ehrenamtliche Engagement in Vorarlberg. Die Analyse hat gezeigt, dass sich das Engagement der Vorarlbergerinnen und Vorarlberger gegenüber der letzten Erhebung vor fünf Jahren weiterhin auf sehr hohem Niveau bewegt.

Internationaler Tag des Ehrenamts

   Der 1985 von den Vereinten Nationen ins Leben gerufene "Internationale Tag des Ehrenamts" wird alljährlich global gefeiert.

Infobox

Redakteur/in: Wolfgang Hollenstein (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang