Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Dienstag, 22.12.2015 18:00 Uhr

Soziales/Gemeinden/Wiesflecker

Wertvolle Arbeit für Lebensqualität und das Miteinander in der Gemeinde

Landesrätin Wiesflecker stattete im Rahmen der Gemeindesprechstunde in Hard dem Sozialsprengel einen Besuch ab

Hard (VLK) – Bei einem Gemeindebesuch in Hard traf Soziallandesrätin Katharina Wiesflecker mit leitenden Vertreterinnen und Vertretern des örtlichen Sozialsprengels zusammen. In dem Gespräch informierte sie sich über die Arbeit in den Bereichen Kinderbeteiligung, Familienhilfe, Offene Jugendarbeit, Sozialberatung, Ambulante Altenbetreuung und Selbsthilfegruppen sowie in der Bearbeitung von Anliegen der Sozial- und Gesundheitsversorgung.

   "Dieses vielfältige Engagement der im Sozialsprengel Mitwirkenden ist ein wertvoller Beitrag zur hohen Lebensqualität in der Gemeinde. Es stärkt den gesellschaftlichen Zusammenhalt und fördert das Miteinander der Generationen", sagte Wiesflecker. Die Programme des Sozialsprengels werden aus dem Vorarlberger Sozialfonds sowie aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden finanziert.

   Kinderbeteiligung ist Arbeit mit Volksschulkindern, um ihnen altersgerecht und mit Freude das Interesse am Geschehen und an den Entwicklungen in ihrer Heimatgemeinde zu vermitteln. Wenn die Kinder zu Jugendlichen herangewachsen sind, stehen ihnen zwei Jugendtreffs und mobile Plätze zur Begegnung, Begleitung und Beratung zur Verfügung.

   Ein Arbeitsschwerpunkt des Sozialsprengels ist auch die Unterstützung älterer Menschen, damit diese möglichst lange zu Hause in ihrer vertrauten Umgebung leben können. Für demente Menschen gibt es eine Tagesbetreuung, um im Rahmen der Möglichkeiten aktiv zu bleiben und um die Angehörigen zu entlasten. Weiters werden verschiedene Selbsthilfegruppen angeboten, weil bei schweren Erkrankungen neben der medizinischen Behandlung auch die soziale und emotionale Unterstützung heilsam sein kann.

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang