Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Samstag, 2.1.2016 9:00 Uhr

Jugend/Freiwilliges Engagement/Wallner

Wallner: Land unterstützt heimische Jugendorganisationen finanziell

Heimische Jugendorganisationen erhalten von Landesseite heuer 430.000 Euro – LH Wallner: "Vorarlberg hat eine engagierte Jugend, die sich aktiv einbringt"

Bregenz (VLK) – Für wie wertvoll die Landesregierung jugendliches Engagement erachtet, zeigt sich auch an der finanziellen Unterstützung, die das Land den heimischen Jugendorganisationen alljährlich zukommen lässt. Auf Empfehlung des Landesjugendbeirates erhalten die 16 verbandlich organisierten Jugendorganisationen für das abgelaufene Jahr 2015 in Summe 430.000 Euro, informiert Landeshauptmann Markus Wallner.

   Die Höhe der Landesbeiträge für die einzelnen Jugendorganisationen richtet sich nach dem Mitgliederstand und den geleisteten Aktivitäten. Hervorzuheben und auch österreichweit einzigartig ist, dass die Jugendorganisationen anhand selbst erarbeiteter Richtlinien einen Vorschlag zur Geldverteilung unterbreiten. Auch der jetzt angewandte Verteilungsschlüssel wurde vom Finanzausschuss des Landesjugendbeirates empfohlen.

   Die Vorarlberger Jugendorganisationen zählen zusammen mehr als 40.000 Mitglieder. Das Engagement in den Verbänden reicht in die verschiedensten gesellschaftlichen Bereiche. "Den Kindern und Jugendlichen werden nicht nur attraktive Angebote zur sinnvollen Freizeitgestaltung geboten, sondern die Jugendorganisationen sind zugleich wichtige Sprachrohre unserer engagierten Jugend", verdeutlicht der Landeshauptmann.

Jugendorganisationen übernehmen Verantwortung

   In den Jugendorganisationen würde deutlich sichtbar, "dass wir im Land eine starke und engagierte Jugend haben, die bereit und vor allem auch willens ist, Vorarlbergs Zukunft aktiv mitzugestalten und die auch den Mut aufbringt, Verantwortung zu übernehmen", erklärt Wallner. Die Aufgabe, die sich daraus für das Land ergibt, sei eine eindeutige, so der Landeshauptmann: "Vorarlbergs Kinder und Jugendliche wo es nur möglich ist zu unterstützen, damit sie ihre Potenziale, Talente und Fähigkeiten optimal entwickeln können". Neben der Verbandlichen investiert das Land auch kräftig in die Offene Jugendarbeit sowie in schulische und lehrberufliche Rahmenbedingungen.

Die 16 geförderten Jugendorganisationen sind:

Aktion kritischer SchülerInnen
Alpenvereinsjugend
Blasmusikjugend
Chorverbandsjugend
Feuerwehrjugend
Gewerkschaftsjugend
Jugend der österr. Wasserrettung
Jungbauernschaft
Junge ÖVP
Katholische Jugend und Jungschar
Mittelschülerkartellverband
Naturfreundejugend
Pfadfinderinnen und Pfadfinder
Ring Freiheitlicher Jugend
Schülerunion
Sozialistische Jugend

Infobox

Redakteur/in: Johanna Lindner (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang