Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Donnerstag, 28.1.2016 9:12 Uhr

Sicherheit/Wasser/Wallner/Schwärzler

LH Wallner: "184.000 Euro für Projekte zum Schutz vor Naturgewalten"

Landeshauptmann: "Hohe Lebensqualität erfordert größtmögliche Sicherheit"

Nüziders/Bizau (VLK) – Land und Gemeinden investieren weiter kräftig in den Schutz vor Naturgewalten. "Im Vordergrund steht, für unsere Siedlungsräume, die betriebliche Infrastruktur und für die Verkehrswege größtmögliche Sicherheit zu gewährleisten", erläutern Landeshauptmann Markus Wallner und Landesrat Erich Schwärzler. Für drei Projekte in zwei Gemeinden hat die Landesregierung jetzt weitere 184.000 Euro zur Verfügung gestellt.

Die vom Land bereitgestellten Mittel fließen in drei Schutzprojekte mit einem Investitionsvolumen in Höhe von insgesamt 920.000 Euro. Das mit Abstand kostenaufwendigste Projekt soll in der Gemeinde Nüziders realisiert werden. Geplant ist, den derzeit noch unter einem ehemaligen Fabriksgebäude verlaufenden Mühlebach zu verlegen und künftig offen durch das Gelände zu führen. Im Hochwasserfall wird dadurch die Gefahr von Bachausbrüchen, die den Siedlungsraum bedrohen, deutlich minimiert. Land, Bund und Gemeinde investieren in die umfangreichen Baumaßnahmen 600.000 Euro.

   In Bizau werden zwei Projekte realisiert, bei denen der Schutz vor Steinschlägen und Rutschungen im Mittelpunkt steht. Im Ortsteil Häldele kommen zur Sicherung von sieben Wohnhäusern, der Gemeindestraße und weiterer gewidmeter Baugrundstücke ein Steinschlagschutznetz und ein Hangmurenbarrierenetz zum Einsatz. Mit einem Steinschlagschutz soll künftig auch der Siedlungsbereich Oberberg gesichert werden.


Land agiert als verlässlicher Partner

  
Sicherheit sei eine zentrale Voraussetzung für hohe Lebensqualität, verdeutlicht der Landeshauptmann. Bei den gemeinsamen Anstrengungen von Land und Gemeinden gehe es darum, etwaige Risiken und Gefahren, wo es möglich ist, zu reduzieren, so Wallner. Die Ausgaben in den Bereichen Wildbach- und Lawinenverbauungen sowie Hochwasserschutz sind für Landesrat Schwärzler unverzichtbar. Im Bereich der Wildbach- und Lawinenverbauung ist die Vorarlberger Sektion der Wildbach- und Lawinenverbauung ein wichtiger Sicherheitspartner für Land und Gemeinden, während im Bereich des Hochwasserschutzes die Abteilung Wasserwirtschaft des Landes federführend tätig ist. "Das Land wird auch in Zukunft in diesen wichtigen Bereichen ein verlässlicher Partner der Gemeinden bleiben", verspricht Schwärzler.

Infobox

Redakteur/in: Wolfgang Hollenstein (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang