Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Freitag, 29.1.2016 14:42 Uhr

Bildung/Flüchtlinge/Mennel

"Großartiger Einsatz für Flüchtlingskinder an Kindergärten und Schulen"

Landesrätin Mennel informierte sich bei Besuchen in Bludenz, Bezau und Schwarzach

Bregenz (VLK) – Schullandesrätin Bernadette Mennel hat sich kürzlich ein persönliches Bild davon gemacht, wie Kindergärten und Schulen in Vorarlberg mit der Integration von Flüchtlingskindern umgehen. Bei ihren Besuchen in Bezau, Bludenz und Schwarzach stellte sie fest, dass die jungen Flüchtlinge bestmöglich gefördert werden. "Ich danke allen Kindergärten und Schulen, die Flüchtlingskinder aufnehmen. Es ist großartig, mit welchem Engagement sich alle Pädagoginnen und Pädagogen der Aufgabe widmen, den Kindern die deutsche Sprache und unsere Werte zu vermitteln. Das ist die Grundlage für eine gute Integration", sagte Mennel.

Derzeit befinden sich 121 Flüchtlingskinder an Kindergärten und 330 Flüchtlingskinder im Alter von sechs bis 14 Jahren an Pflichtschulen in Vorarlberg. "Die Aufnahme von geflüchteten Kindern und Jugendlichen ist für unsere Bildungseinrichtungen eine Herausforderung. Die Möglichkeit, einen Kindergarten oder eine Schule zu besuchen, bedeutet für diese jungen Menschen ein wichtiges Stück Stabilität, Beziehungen und soziale Anerkennung. Vor allem aber wird dadurch das Erlernen der deutschen Sprache und die Vermittlung von wichtigen Werten gefördert", so Landesrätin Mennel.

   Die Schulen werden dabei von Seiten des Landes und des Landesschulrats unterstützt. So können Pflichtschulen unbürokratisch zusätzliche Stunden aus dem Erschwernispool des Landes beantragen. Auf der Website www.handinhandinvorarlberg.at werden alle wichtigen Informationen für Pädagoginnen und Pädagogen (z.B. Unterrichtsmaterialien, Fortbildungsveranstaltungen) zur Verfügung gestellt. Die Pädagogische Hochschule Vorarlberg hat ein umfangreiches Fortbildungsangebot zum Thema "Mit Flüchtlingen lernen" erstellt, welches laufend erweitert wird. Auch die Projektstelle okay.zusammen leben bietet Workshops für die ganzheitliche Sprachförderung von Flüchtlingskindern an.

   Zum Abschluss richtete Landesrätin Mennel ein großes Dankeschön an die Pädagoginnen und Pädagogen: "Die Arbeit mit Flüchtlingskindern verdient besondere Wertschätzung und Beachtung. Ich bin sehr froh und dankbar für die hohe Einsatzbereitschaft und Flexibilität aller Pädagoginnen und Pädagogen – darunter auch mehrere, die eigentlich bereits in Pension sind und sich für diese Aufgabe zur Verfügung stellen."

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang