Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Sonntag, 7.2.2016 9:00 Uhr

Jugend/Gemeinden/Finanzen/Wallner

Wallner: "Freiräume für die Jugend bereitstellen"

Land unterstützte im Vorjahr Bau- und Sanierungsmaßnahmen an Jugendräumen mit mehr als 80.000 Euro – Landesbeitrag auch für saniertes "Between" in Bregenz

Bregenz (VLK) – Vorarlbergs junge Generation bestmöglich zu fördern und zu unterstützen ist ein zentrales Anliegen des Landes. "Dazu gehört auch, Räume anzubieten, in denen sich junge Menschen ausprobieren und entfalten können", sagt Landeshauptmann Markus Wallner. Wichtige Partner dabei sind die landesweit mehr als 40 Jugendzentren und Jugendtreffs. Bei ihrem Betrieb, aber auch bei Investitionen in die Infrastruktur steht das Land den Gemeinden als verlässlicher Partner zur Seite. Jüngstes Beispiel: Das Land wird sich an den Kosten beteiligen, die bei der Sanierung des autonomen Jugend- und Kulturzentrums Between in Bregenz angefallen sind.

Mit mehr als 110.000 Euro wurde im letzten Jahr das Jugendhaus an der Bregenzer Bahnhofstraße umfassend saniert. Um die Energiebilanz aufzubessern, sind sämtliche Fenster ausgetauscht worden, informiert der Bregenzer Bürgermeister Markus Linhart. Positiver Nebeneffekt: Die Lärmemission im Haus durch den Straßenverkehr konnte deutlich reduziert werden. Auch brandschutztechnisch ist das Gebäude auf den neuesten Stand gebracht worden. Neben einer Brandmelde- und einer zeitgemäßen Blitzschutzanlage wurde eine Not- und Sicherheitsbeleuchtung installiert. Darüber hinaus wurde ein Lift eingebaut, um einen behindertengerechten Zugang zu ermöglichen. Ebenso wurde eine behindertengerechte Toilette eingerichtet.

Land investierte 2015 mehr als 80.000 Euro in Jugendräume

  
Der von der Landesregierung bewilligte Zuschuss zu den bereits abgeschlossenen Arbeiten am Jugendhaus beläuft sich auf mehr als 22.000 Euro. Insgesamt wurden im Vorjahr von Landesseite mehr als 80.000 Euro für Sanierungs- und Baumaßnahmen an Jugendräumlichkeiten zur Verfügung gestellt. Hinzu kommen die über zwei Millionen Euro, die das Land 2015 in den Betrieb von Jugendzentren und Jugendtreffs investiert hat. "Für unsere Jugend da sein heißt auch Freiräume bereitstellen", bekräftigt der Landeshauptmann. Es sei zusammen mit den Gemeinden gelungen, in allen Regionen eine gute Infrastruktur in der offenen Jugendarbeit aufzubauen. Für Wallner sind die Jugendeinrichtungen unverzichtbar, um mit der jungen Generation in gutem Kontakt zu bleiben. Den engagierten Betreuerteams in der offenen Jugendarbeit spricht der Landeshauptmann einmal mehr seinen Dank aus. "Das großartige Engagement verdient Dank und höchste Anerkennung", bekräftigt der Landeshauptmann.

Infobox

Redakteur/in: Wolfgang Hollenstein (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang