Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Mittwoch, 10.2.2016 13:30 Uhr

Veranstaltung/Soziales/Wallner/Rauch

13. traditionelles Benefiz-Suppenessen am Aschermittwoch im Landhaus

Landesregierung und Katholische Frauenbewegung sammeln Spenden für „Koalition für eine öffentliche Entschuldung“ auf den Philippinen

Bregenz (VLK) – Unter dem Motto "Teilen spendet Zukunft – Wirtschaft FAIRändern – Solidarisch leben" hat die Landesregierung gemeinsam mit der Katholischen Frauenbewegung Vorarlberg heute, Mittwoch (10. Februar), zum traditionellen Benefiz-Suppenessen ins Landhaus eingeladen. "Die Veranstaltung ist Ausdruck der Solidarität und Verantwortung, die gegenüber Menschen in ärmeren Regionen der Welt wahrgenommen werden", sagte Landeshauptmann Markus Wallner.

   Seit mehr als 55 Jahren veranstaltet die Katholische Frauenbewegung die "Aktion Familienfasttag". Dieses Jahr wird der Erlös dem Projekt "Koalition für eine öffentliche Entschuldung" auf den Philippinen gewidmet. Auf den Philippinen werden 25 Prozent des Staatshaushaltes für die Rückzahlung von Schulden ausgegeben. Frauen sind von den staatlichen Einsparungen am stärksten betroffen. Die Initiative setzt sich für eine faire, geschlechtergerechte Wirtschafts- und Budgetpolitik auf den Philippinen ein. "Neben der direkten Unterstützung solcher Initiativen möchten wir gleichzeitig auch auf die Missstände vor Ort aufmerksam machen und an die Solidarität aller appellieren", erklärte Ingrid Härle, Vorsitzende der Katholischen Frauenbewegung Vorarlberg.

Positive Entwicklung in Gang setzen

  
Dieses Ziel, nämlich Menschen in die Lage zu versetzen, ihr Leben und die Zukunftschancen ihrer Kinder aus eigener Kraft zu verbessern, verfolgt auch das Land Vorarlberg im Rahmen seiner Entwicklungszusammenarbeit. Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem Thema Bildung. "Bildung ist das Um und Auf wenn es darum geht, Armut zu mindern und Selbstbestimmung zu fördern", bekräftigte der zuständige Landesrat Johannes Rauch am Rande der Veranstaltung.

   Der Landeshauptmann dankte allen Mitgliedern der Katholischen Frauenbewegung und auch den vielen, engagierten Frauen, die sich im ganzen Land an der "Aktion Familienfasttag" freiwillig beteiligen, für ihren Einsatz. Dieser zeige, dass in Vorarlberg über den eigenen Tellerrand hinausgeschaut werde und ein solidarisches Bewusstsein in der Bevölkerung verankert sei, so Wallner.

Infobox

Redakteur/in: Johanna Lindner (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang