Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Freitag, 26.2.2016 9:13 Uhr

Kultur/Jugend/Musik/Wallner/Mennel

LH Wallner: "Land fördert musikalische Bildung von Kindern und Jugendlichen“

Mehr als eine Million Euro an Landesmitteln und an besonderen Bedarfszuweisungen für ein qualitativ hochwertiges Musikschulwesen freigegeben

Bregenz (VLK) – Die erstklassige Arbeit, die an Vorarlbergs Musikschulen geleistet wird, erfährt von Landesseite tatkräftige Unterstützung. Über zwei Förderschienen hat die Landesregierung kürzlich erneut in Summe mehr als eine Million Euro freigegeben, informieren Landeshauptmann Markus Wallner und Wissenschaftslandesrätin Bernadette Mennel. "Für die musikbegeisterte Jugend sollen optimale Rahmenbedingungen für eine fundierte Ausbildung bereitstehen", betont Landeshauptmann Wallner.

    Mehr als 710.000 Euro werden als Förderung von Musikschulaufwendungen an 50 Gemeinden überwiesen. Zugute kommt diese Hilfestellung in Form von besonderen Bedarfszuweisungen jenen Kommunen, die einen überdurchschnittlichen Teil ihrer Finanzkraft für das Musikschulwesen aufwenden. So sei sichergestellt, dass weiterhin flächendeckend alle Kinder und Jugendlichen, die ein Instrument erlernen wollen, leichten Zugang zu professionellen Strukturen haben: "Ein einfacher Zugang zu musikalischer Bildung ist Teil der kommunalen Grundversorgung. Das soll auch in Zukunft so bleiben", so Landeshauptmann Wallner. Aufgrund dieser Maßnahmen hat Vorarlberg – gemessen an der Einwohnerzahl – nach wie vor die höchste Musikschuldichte in Österreich aufzuweisen.

    Zusätzlich refundiert das Land neun Musikschulen die 2015 angefallenen Fahrtkosten- und Fahrtzeitvergütungen für jene Lehrpersonen, die Schülerinnen und Schüler in anderen Sprengelgemeinden unterrichtet haben. Der bereitgestellte Beitrag beläuft sich auf mehr als 300.000 Euro. "Damit investieren wir direkt in die ausgezeichnete Arbeit der Musikpädagoginnen und -pädagogen, die den vielen musikbegeisterten Kindern und Jugendlichen in allen Teilen des Landes eine hochwertige Ausbildung zukommen lassen", freut sich Wissenschaftslandesrätin Mennel.

Konsequente Unterstützung

   
In den 18 Vorarlberger Musikschulen werden insgesamt rund 15.000 Schülerinnen und Schüler von mehr als 540 Lehrpersonen unterrichtet. Von Seiten des Landes sind in den vergangenen zehn Jahren etwa 80 Millionen Euro in den Musikschulbereich investiert worden. Hinzu kommen noch die Beiträge der Gemeinden. Durch diesen Schulterschluss konnte sich in Vorarlberg ein Musikschulwesen herausbilden, das auch international einen sehr hohen Entwicklungsgrad aufweist.

Infobox

Redakteur/in: Johanna Lindner (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang