Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Freitag, 4.3.2016 17:30 Uhr

Wirtschaft/Unternehmen/Wallner/Mitterlehner

Wallner und Mitterlehner besuchen Zumtobel Group

Betriebsbesuch in Dornbirn – Wallner und Mitterlehner: "Wichtiger Akteur der heimischen Industrie"

Dornbirn (VLK) – Gemeinsam mit Vizekanzler Reinhold Mitterlehner besuchte Landeshauptmann Markus Wallner am Freitagnachmittag (4. März) die international erfolgreich tätige Zumtobel Group in Dornbirn. Bei der Betriebsführung konnten sich Mitterlehner und Wallner vom hohen Technologie- und Qualitätsniveau überzeugen. Vor Ort begrüßt wurden sie von CEO Ulrich Schumacher.

   Damit sich die heimische Wirtschaft an den Märkten weiterhin gut behaupten kann, sind optimale Rahmenbedingungen nötig, betonten Mitterlehner und Wallner beim Rundgang. Zugleich machte Wallner auf die Bedeutung der heimischen Industrie als Wachstums- und Innovationsmotor aufmerksam. Mehr als 56.000 Menschen sind in Vorarlberg in der Industrie beschäftigt. Mit einer Industriequote von fast 40 Prozent gehört Vorarlberg zu jenen Bundesländern mit dem höchsten Anteil in Österreich. Die hohe Standortqualität von Vorarlberg erwachse aus der beachtlichen Innovationskraft, mit der sich die Unternehmen auszeichnen würden, stellte der Landeshauptmann klar.

   Vizekanzler und Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner zeigte sich von den jüngst veröffentlichten Kennzahlen der Zumtobel Group beeindruckt. In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2015/2016 konnte die Gruppe ihren Gewinn um fast 90 Prozent auf 29,2 Millionen Euro steigern. Im selben Zeitraum stieg der Umsatz des Konzerns um 4,9 Prozent auf 1.009,9 Millionen Euro. Auch bei den Patentanmeldungen liegt das Unternehmen im Spitzenfeld. "Starke Leitbetriebe sichern Wachstum, Beschäftigung und Innovation im Land. Darüber hinaus sind sie in ihrer Wertschöpfungskette mit vielen kleinen und mittleren Unternehmen vernetzt. Davon profitieren alle Beteiligten", sagte Mitterlehner.

Besuch bei Zumtobel

  
Der internationale Lichtkonzern wurde vor mehr als 65 Jahren in Dornbirn gegründet und ist führend im Bereich der innovativen Lichtlösungen und Lichtkomponenten. Mit den drei international etablierten Marken Thorn, Tridonic und Zumtobel sowie den beiden kleineren Marken acdc und Reiss bietet die Unternehmensgruppe ihren Kunden in aller Welt ein umfassendes Produkt- und Serviceangebot. Die Unternehmensgruppe ist an der Wiener Börse (ATX) notiert und beschäftigt rund 7.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. 130 Lehrlinge sind bei der Unternehmensgruppe in Ausbildung.

Infobox

Redakteur/in: Johanna Lindner (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang