Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Freitag, 4.3.2016 16:31 Uhr

Schule/Fremdsprachen/Landtag/Sonderegger

"Einzigartiger Leistungsbeweis für den Sprachunterricht in Vorarlberg"

LTP Sonderegger gratuliert Gewinnerinnen und Gewinnern des Fremdsprachenwettbewerbs 2016

Dornbirn (VLK) – 75 Schülerinnen und Schüler aus 15 höheren Schulen haben diese Woche an den Fremdsprachenwettbewerben in Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch und Russisch teilgenommen. Die gemeinsame Siegerehrung fand am Freitag, 4. März 2016, im WIFI in Dornbirn statt, wo Landtagspräsident Harald Sonderegger allen Teilnehmenden für ihre hervorragenden Leistungen gratulierte.

"Gerade in Zeiten der wachsenden Zusammenarbeit auf internationaler Ebene werden interkulturelles Verstehen und Kompetenz immer wichtiger – in der Politik und in der Wirtschaft, aber auch im alltäglichen Zusammenleben. Sprachen können als Brücke zu anderen Menschen dienen und öffnen den Zugang zu anderen Ländern und Kulturen. Sie fördern also das gegenseitige Verständnis", betonte Sonderegger. Der Fremdsprachenwettbewerb sei ein einzigartiger Leistungsbeweis für die Qualität und den Stellenwert des Sprachunterrichts in Vorarlberg und ein wesentliches Element der Begabtenförderung.

   Freie Reden und Diskussionsrunden zu aktuellen Themen aus Kultur, Gesellschaft und Wirtschaft sowie spontane Rollenspiele forderten beim Fremdsprachenwettbewerb von den Teilnehmenden sowohl höchste sprachliche als auch kommunikative und interkulturelle Kompetenz. Dabei mussten sich die jungen Talente einer Expertenjury bestehend aus Lehrpersonen und Native Speakers stellen. Beurteilt wurden gleichermaßen Sprache (Wortschatz, Aussprache, Redefluss), Inhalt (Argumente, Relevanz, Ideen) und Sozialkompetenz (Interaktion mit anderen Kandidatinnen und Kandidaten oder mit Moderatorin/Moderator, Identifikation mit Rolle).

   Landtagspräsident Sonderegger dankte den Schülerinnen und Schülern sowie den beteiligten Lehrpersonen. Die Erstplatzierten werden Vorarlberg beim Bundesfinale am Freitag, 8. April, in Wien (AHS) und am Dienstag, 12. April, in Linz (BHS) vertreten.

Englisch AHS

  1. Danielle Lins, BRG/BORG Schillerstraße Feldkirch
  2. Matthias Herburger, BG Lustenau
  3. Leah Esther Zborowski, BG Rebberggasse Feldkirch


Englisch BHS

  1. Julia Amann, HLW Riedenburg
  2. Benjamin Halbeisen, HTL Rankweil
  3. Katharina Leitner, HLW Riedenburg


Französisch

  1. Katharina Waibel, HLW Riedenburg
  2. Sidonie Freuis, HLW Riedenburg
  3. Julia Kaufmann, HLW Rankweil


Italienisch

  1. Veronika Eggarter, HLW Rankweil
  2. Mario Justen, HAK Bezau
  3. Franziska Böhler, HLT Bezau


Russisch

  1. Maximilian Heidegger, BG Rebberggasse Feldkirch
  2. Lukas Tschemernjak, BG Rebberggasse Feldkirch
  3. Maya Thurnher, BRG/BORG Schillerstraße Feldkirch


Spanisch

  1. Raphaela Amann, BRG/BORG Schillerstraße Feldkirch
  2. Chiara Kofler, HAK Bregenz
  3. Mihriban Keskin, HAK Lustenau

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang