Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Montag, 11.4.2016 8:37 Uhr

Soziales/Integration/Sprache/Schwärzler/Wiesflecker

Unterstützung aus dem Sozialfonds für Sprachkurse-Angebot der Caritas

Landesrat Schwärzler und Landesrätin Wiesflecker: Sprache ist entscheidend für erfolgreiche Integration

Bregenz (VLK) – Die Caritas der Diözese Feldkirch ist einer der wichtigsten Veranstalter von Sprachkursen für Asylsuchende in Vorarlberg. Das Caritas-Programm im laufenden Jahr umfasst 85 Alphabetisierungs- und 65 Deutsch-Kurse mit insgesamt 1.375 Kursplätzen. Dieses Angebot wird aus dem Vorarlberger Sozialfonds mit rund 700.000 Euro unterstützt, teilen Landesrat Erich Schwärzler und Landesrätin Katharina Wiesflecker mit.

Allein im letzten Jahr sind rund 3.500 Menschen, die aus Kriegs- und Krisengebieten fliehen konnten, nach Vorarlberg gekommen und auch heuer wird eine große Zahl an Asylsuchenden  erwartet. "Nach der Aufnahme und Unterbringung dieser Menschen gilt es nun mit voller Kraft an der Integration in unsere Gesellschaft zu arbeiten. Das Erlernen der deutschen Sprache ist eine entscheidende Voraussetzung dafür, dass das gelingen kann", sagt Landesrat Schwärzler.

   Das unterstreicht auch Landesrätin Wiesflecker: "Wir brauchen ein großes Angebot an Sprachkursen insbesondere für jene Asylsuchenden, die mit hoher Wahrscheinlichkeit das Bleiberecht bekommen. Je früher sie damit beginnen können, unsere Sprache zu lernen, desto besser werden ihre Bildungs- und Berufschancen sein." Nicht zu vergessen seien auch die vielen ehrenamtlichen Stunden, die zur Festigung der Alltagssprache ergänzend zu den zeritifzierten Sprachkursen von engagierten Menschen geleistet werden, so Wiesflecker.

   Ziel der Sprachkurse für Asylsuchende ist es, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf ein Sprachniveau zu bringen, das es ihnen ermöglicht, sich in einfachen Alltagssituationen zu verständigen, wenn es um vertraute und geläufige Dinge geht, also z.B. zur Information über die eigenen Herkunft, Person, Familie und Ausbildung, beim Einkaufen sowie in der Arbeit und in der direkten Umgebung.

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang