Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Montag, 9.5.2016 9:20 Uhr

Gesundheit/Bildung/Medizinstudium/Bernhard

Hohes Interesse am Probetest zum Aufnahmetest Medizinstudium

Aufnahmetest entscheidet über die Vergabe des Studienplatzes – LR Bernhard: Probetest ist wichtige Hilfestellung des Landes

Lochau (VLK) – Über 130 junge Vorarlbergerinnen und Vorarlberger haben am Probetest für den Aufnahmetest zum Medizinstudium teilgenommen. Der Aufnahmetest entscheidet über die Vergabe des Studienplatzes an den Universitäten Innsbruck, Wien, Linz und Graz. "Die Hilfestellung des Landes hat sich bewährt und wird fortgesetzt", sagt Gesundheitslandesrat Christian Bernhard.

"Längerfristig können wir die Versorgung der Bevölkerung mit Ärzten nur dann sicherstellen, wenn sich eine entsprechend hohe Zahl an jungen Menschen für diesen Berufsweg entscheidet", betont Bernhard. Der Probetest, der von Schloss Hofen, dem Landesschulrat für Vorarlberg und dem Regionalen Netzwerk Naturwissenschaften Vorarlberg durchgeführt wird, dient als Vorbereitung für den Aufnahmetest zum Medizinstudium, der am 8. Juli an allen Medizinischen Universitäten in Österreich stattfindet. Im Anschluss an den Probetest erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Auswertung ihrer Leistung und können sich dadurch für ihre weitere Vorbereitung orientieren.

   Der Aufnahmetest entscheidet über die Vergabe des Studienplatzes. Für das Medizinstudium an den Standorten Innsbruck, Wien, Linz und Graz sind 1.620 Studienplätze zu vergeben. Durch das umfassende Vorbereitungsangebot von Schloss Hofen konnten in den letzten Jahren die Zahl der Studierenden aus Vorarlberg erhöht werden.

   Weitere Informationen erhalten Interessierte bei Schloss Hofen unter www.medizin-vorbereiten-studieren.at bzw. unter der Tel.-Nr. 05574/4930-441.

Infobox

Redakteur/in: Thomas Mair (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang