Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Donnerstag, 12.5.2016 9:36 Uhr

Kultur/Literatur/Lesung

Eva Schmidt liest aus "Ein langes Jahr"

Literaturveranstaltungen des Felder-Archivs in Bregenz und Alberschwende

Bregenz (VLK) – Auf Einladung des Franz-Michael-Felder-Archivs liest die Bregenzer Autorin Eva Schmidt bei zwei Literaturveranstaltungen aus ihrem neuen Roman "Ein langes Jahr": am Mittwoch, 18. Mai, im Theater am Kornmarkt in Bregenz und am Dienstag, 24. Mai, im Gasthaus Taube in Alberschwende, jeweils ab 20.00 Uhr. Der Eintritt ist bei beiden Veranstaltungen frei.

In den 1990-er Jahren war Eva Schmidt eine gefeierte Jungautorin. Nach fast 20 Jahren hat sie nun einen neuen Roman geschrieben, der von der Kritik einhellig begrüßt wurde. Zum Inhalt: Die Bewohner einer Siedlung in einer namenlosen Stadt, die an Bregenz erinnert, werden im Laufe eines Jahres in 38 kurzen Kapiteln vorgestellt. Die Perspektive wechselt immer wieder, sodass nach und nach ein facettenreiches Bild der Menschen in einer Kleinstadt und ihrer Sehnsüchte entsteht. 

   "Mit dem Episodenroman 'Ein langes Jahr' meldet sich Schmidt so überraschend wie fulminant als Autorin zurück." (Wolfgang Paterno, Profil)

   Eva Schmidt, geboren 1952, lebt in Bregenz. Werke: "Ein Vergleich mit dem Leben", 1985; "Reigen", 1988; "Zwischen der Zeit", 1997. Auszeichnungen u.a. Rauriser Literaturpreis 1986, Förderpreis zum Hermann-Hesse-Preis 1988, Nicolas-Born-Preis 1989.

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang