Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Dienstag, 17.5.2016 16:54 Uhr

Bildung/Mathematik/Wettbewerb/Mennel

Landesrätin Mennel gratulierte jungen Mathematik-Talenten

"Känguru der Mathematik" fördert Freude und Interesse am Rechnen

Bregenz (VLK) – In Vorarlberg haben heuer wieder mehr als 5.500 Schülerinnen und Schüler aus allen Schulstufen am Wettbewerb "Känguru der Mathematik" mitgemacht. Bei der Siegerehrung am Dienstag, 17. Mai 2016, am Bundesgymnasium Blumenstraße in Bregenz wurden die jeweils Bestplatzierten jedes Jahrgangs von Schullandesrätin Bernadette Mennel ausgezeichnet.

   Das "Känguru der Mathematik" ist ein internationaler Rechenwettbewerb, der sich längst zu einem Fixpunkt im Schuljahr entwickelt hat. Jedes Jahr machen über fünf Millionen Kinder und Jugendliche aus 40 Nationen mit, davon knapp 100.000 in Österreich. Alle bekommen die gleichlautenden Aufgaben gestellt, als Hilfsmittel sind nur Bleistift, Zirkel und Lineal erlaubt.
 
    Wesentlich für den großen Erfolg des Känguru-Wettbewerbs ist vor allem die Freude an der Auseinandersetzung mit den interessanten, lustigen und alltagsnahen Aufgaben und der Spaß am Tüfteln und Knobeln, so Landesrätin Mennel: "Das regt zum strategischen Denken an und fördert das Interesse der jungen Menschen an der Mathematik, weil es zeigt, wie attraktiv dieses Fach sein kann. So gibt es nicht wenige Fälle, wo Schülerinnen und Schüler, die in Mathematik sonst gar nicht so gut sind, beim Känguru-Wettbewerb brillieren." Im internationalen Vergleich falle auch auf, dass österreichische Schülerinnen und Schüler bei Aufgaben überdurchschnittlich abschneiden, wo Raumvorstellung gefragt ist – ein mathematischer Bereich, der in vielen anderen Ländern oft als unterrichtsfremd und schwer bewertet wird.

Die Vorarlberger "Känguru"-Siegerinnen und -Sieger 2016
1. Schulstufe: Luis Kaufmann, VS Mellau
2. Schulstufe: Mara Plangger, VS Bezau
3. Schulstufe: Louis Canal, VS Bezau
4. Schulstufe: Klara Franz, VS Bezau
5. Schulstufe: Maximilian Maier, BG Rebberggasse Feldkirch
6. Schulstufe: Nico Brockmeier, BG Gallusstraße Bregenz
7. Schulstufe: Mathias Johannsen, BG Blumenstraße Bregenz
8. Schulstufe: Florian Steinhauser, Gymnasium Schillerstraße Feldkirch
9. Schulstufe: Raphael Linus Ott, HTL Rankweil
10. Schulstufe: Stefanie Rauch, BG Rebbergasse Feldkirch
11. Schulstufe: Konstantin Mark, Gymnasium Schillerstraße Feldkirch
12./13. Schulstufe: Miklos Horvath, Gymnasium Schillerstraße Feldkirch

Mehr Informationen unter www.kaenguru.at 

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang