Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Dienstag, 17.5.2016 18:45 Uhr

Wirtschaft/Gemeinden/Wallner

LH Wallner: "Vorarlbergs Wirtschaft orientiert sich an höchstem Qualitätsniveau"

Landeshauptmann besichtigte zwei erfolgreiche Unternehmen in Hard

Hard (VLK) – Im Rahmen eines Gemeindebesuchs hat Landeshauptmann Markus Wallner am Dienstag (17. Mai) zwei erfolgreiche Unternehmen in Hard besichtigt. Die Besuchstour führte den Landeshauptmann zunächst zur Hans Künz GmbH, wo er von den Geschäftsführern Günter Bischof und Georg Schuch begrüßt wurde. Anschließend besuchte Wallner die faigle Kunststoffe GmbH. Dort nahm ihn Geschäftsführer Wolfgang Faigle in Empfang. Bei den Führungen zeigte sich der Landeshauptmann von der Innovationskraft in den Betrieben beeindruckt.

   Die Gespräche vor Ort nutzte Wallner auch, um einen Eindruck von der Stimmungslage in den Unternehmen zu erhalten. Diese sei, trotz verhaltener globaler Konjunkturentwicklung, nach wie vor optimistisch, bilanzierte der Landeshauptmann. Das liege vor allem an der starken Qualitätsorientierung und hohen Leistungsfähigkeit. "Mit diesen Wettbewerbsvorteilen behaupten sich die beiden Vorzeigeunternehmen seit vielen Jahren erfolgreich im nationalen und internationalen Wettbewerb", strich der Landeshauptmann heraus.

Innovative Betriebe

   Die Hans Künz GmbH ist in den Bereichen Containerkrane, Sondermaschinenbau und Ausrüstungen für Wasserkraftwerke weltweit aktiv. Mit innovativen Lösungen und Produkten hat es das Unternehmen in eine führende Marktposition gebracht. Am Hauptsitz in Hard sind aktuell 225 Mitarbeitende beschäftigt, 14 Lehrlinge erhalten derzeit eine qualifizierte Ausbildung in den Fachbereichen Elektrotechnik, Elektroanlagentechnik, Konstrukteur, Maschinenbautechnik, Mechatronik und Metalltechnik. Weil alle Arbeitsschritte der Produktherstellung im eigenen Betrieb stattfinden, können die Lehrlinge in sämtliche Abläufe eingebunden werden. Mit einer weiteren Niederlassung in der Steiermark sowie Standorten in den USA und der Slowakei hat sich die Hans Künz GmbH zukunftsfähig aufgestellt. Im Vorjahr erzielte das Unternehmen eine Betriebsleistung von 92 Millionen Euro.

   Die faigle Kunststoffe GmbH, Arbeitgeber für rund 200 Menschen in Vorarlberg (350 weltweit), hat sich erfolgreich auf dem Weltmarkt für Kunststoffe etabliert. Im Vorjahr erwirtschaftete die Faigle-Gruppe einen Umsatz von 66 Millionen Euro, der Exportanteil lag bei 68 Prozent. faigle ist auch Mitglied im Vorarlberger Kunststofftechnik-Cluster. Großen Wert räumt das Unternehmen, das auf eine 70-jährige Geschichte und Entwicklung verweisen kann, der Lehrlingsausbildung ein. Aktuell werden im Betrieb 15 angehende Fachkräfte in der Kunststoff- und Metalltechnik und in vier weiteren Lehrberufen ausgebildet. Um nahe an den Kundinnen und Kunden zu sein, unterhält die Faigle-Gruppe auch Stützpunkte in China und in der Schweiz. Zum Standort Vorarlberg bekennt sich das Unternehmen jedoch uneingeschränkt. In den letzten Jahren investierte Faigle am Stammsitz rund zehn Millionen Euro.

Infobox

Redakteur/in: Karin Baldauf (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang