Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Dienstag, 24.5.2016 15:14 Uhr

Sicherheit/Schwärzler

LR Erich Schwärzler: Mehr Befugnisse für die Polizei im Waffenbereich

"Radikalismus und Gewaltanwendung wird in unserem Land nicht toleriert"

Bregenz (VLK) – Im Zusammenhang mit dem zu verurteilenden Amoklauf in Nenzing fordert Sicherheitslandesrat Erich Schwärzler, dass die Polizei mehr Befugnisse erhält, um konkreten Hinweisen aus der Bevölkerung rasch nachgehen zu können.

Weiters verlangt Landesrat Schwärzler, dass die Behörden und die Polizei einen erleichterten Zugang bekommen, Hausdurchsuchungen bei Waffenverboten und bei Personen, welche radikalen Netzwerken angehören, vorzunehmen. "Klar ist, dass Radikalismus, egal ob von rechts oder links, sowie Gewaltanwendung in unserem Land nicht toleriert  werden und keinen Platz haben", so Landesrat Erich Schwärzler.

Infobox

Redakteur/in: Thomas Mair (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang