Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Montag, 30.5.2016 9:13 Uhr

Kultur/Jugend/Musik/Wallner/Mennel

LH Wallner: "Unterstützung für kompetente Arbeit an den Musikschulen"

Landesregierung stellt als Personalkostenförderung heuer knapp 8,7 Millionen Euro zur Verfügung

Bregenz (VLK) – Die Landesregierung übernimmt erneut mehr als ein Drittel der Personalkosten der 18 Vorarlberger Musikschulen. Dafür wurde kürzlich ein Beitrag in Höhe von knapp 8,7 Millionen Euro bewilligt, informieren Landeshauptmann Markus Wallner und Wissenschaftslandesrätin Bernadette Mennel. "Konkret unterstützt wird damit die kompetente Arbeit der engagierten Musikpädagoginnen und -pädagogen, die den vielen musikbegeisterten Kindern und Jugendlichen in allen Landesteilen eine hochwertige Ausbildung und sorgfältige Förderung ihres künstlerischen Talents zukommen lassen", betont der Landeshauptmann.

Zum Vorjahr hat sich der zugesicherte Landesbeitrag heuer neuerlich erhöht, um rund vier Prozent. "Das musikalische Talent der Kinder und Jugendlichen zu fördern, ist uns ein großes Anliegen. An den Musikschulen des Landes wird diesbezüglich ausgezeichnete Arbeit geleistet. Den wertvollen Einsatz gilt es zu sichern und weiterhin zu unterstützen, um den jungen Musikbegeisterten auch in Zukunft eine hochwertige Ausbildung zukommen zu lassen", führt der Landeshauptmann aus. Landesrätin Mennel ergänzt: "Mit den hohen Aufwendungen für das Musikschulwesen wird von Landesseite sichergestellt, dass die musikalischen Talente, Begabungen und Neigungen unserer Kinder und Jugendlichen optimal gefördert und gefordert werden"

Flächendeckende Angebote in hoher Qualität

  
Gemessen an der Einwohnerzahl verfügt Vorarlberg über die größte Musikschuldichte in Österreich. Das gut entwickelte und flächendeckende Angebot zu halten, sei ein zentrales Anliegen, bekräftigen Wallner und Mennel: "Wir wollen weiterhin einen einfachen Zugang in allen Regionen des Landes gewährleisten". Mehr als 540 engagierte Musikpädagoginnen und Musikpädagogen sind an Vorarlbergs Musikschulen beschäftigt, ihr breites Angebot wird von rund 15.000 Kindern und Jugendlichen genützt. Die Zahl der Kinder und Jugendlichen, die in Vorarlberg ein Instrument erlernen, liegt weit über dem österreichischen Schnitt.

Infobox

Redakteur/in: Andrea Schwarzmann (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang