Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Donnerstag, 23.6.2016 11:05 Uhr

Verkehr/Mobilität/Schule/Rauch

Schoolbiker – fast elfmal die Erde umradelt

Projekt Schoolbiker erfolgreich an Vorarlberger Mittelschulen – LR Rauch zeichnete erfolgreiche "Schoolbiker" aus

Wolfurt (VLK) – Im Rahmen des Radius Fahrradwettbewerbs fand heuer zum 9. Mal die Aktion "Schoolbiker" statt. Vom 18. März bis 20. Juni nahmen 32 Vorarlberger Schulen mit 2.400 Schülerinnen und Schülern sowie deren Lehrpersonen daran teil. Gemeinsam legten sie dabei knapp 433.000 Kilometer zurück. "Somit haben es die Schoolbiker in diesem kurzen Zeitraum geschafft, fast elfmal die Erde zu umradeln. Das ist wirklich eine tolle Leistung", sagte Landesrat Johannes Rauch bei der heutigen (Donnerstag, 23. Juni) Abschlussveranstaltung in Wolfurt.

Die Abschlussveranstaltung des Radius Schoolbikers fand heuer in Kooperation mit der VMS Wolfurt im Vereinshaus von Wolfurt statt. Über 600 Schüler und Schülerinnen reisten zum großen Teil mit ihren Rädern an und sammelten auf diese Weise weitere Fahrradkilometer. Dank des schönen Radlerwetters konnte die Veranstaltung im Freien stattfinden. Bürgermeister Christian Natter und Direktor Norbert Moosbrugger betonten eingangs die Bedeutung des Fahrrads für den Schulweg und die Gemeinde. Die VMS Wolfurt präsentierte sich vor den über 600 anwesenden Schoolbikern mit einer kleinen Showeinlage. Unter den 63  anwesenden Schulklassen, die jeweils mehr als 1.000 Kilometer geradelt sind, wurden anschließend Preise für die Klassenkassa verlost.

Rauch: "Elterntaxi war gestern, Radfahren ist heute"

  
Landesrat Rauch übergab die Preise und bedankte sich bei allen Teilnehmenden und den anwesenden Lehrkräften für ihr großes Engagement. Ziel des Landes Vorarlberg ist es, die Vorarlbergerinnen und Vorarlberger vermehrt vom Umstieg aufs Fahrrad zu überzeugen, betonte Rauch: "Radfahren macht Spaß, trainiert die Fitness, macht unabhängig vom Elterntaxi und ganz nebenbei schützt man noch Klima und Umwelt. Wer bereits als Kind und in jungen Jahren gerne Rad fährt, wird auch als Erwachsener mehr Alltagswege auf zwei Rädern zurücklegen."

   Obwohl der Radius Schoolbiker-Wettbewerb für dieses Jahr vorbei ist, können die Schoolbiker weiterhin Kilometer sammeln. Einfach im Rahmen des Radius Fahrradwettbewerbs bei der Heimatgemeinde oder einem Verein anmelden und auf diese Weise die Gewinnchance auf tolle Preise erhöhen. Mehr Informationen unter www.fahrradwettbewerb.at 

   Der Landesrat richtete seinen Dank an die Systempartner Landesschulrat, Sicheres Vorarlberg, ÖAMTC, Kuratorium für Verkehrssicherheit und AUVA (Allgemeine Unfallversicherungsanstalt), "die die Aktion Schoolbiker auch heuer wieder tatkräftig unterstützt haben".

Schoolbiker 2016 in Zahlen:
- 32 Schulen
- 2.402 Teilnehmerinnen und Teilnehmer
- 432.918 gefahrene Kilometer (fast 11 Erdumrundungen)
- Durchschnittlich 180 km pro Schüler/in

Infobox

Redakteur/in: Thomas Mair (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang