Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Dienstag, 5.7.2016 16:35 Uhr

Politik/Landesgeschichte/Ausstellung/Sonderegger

"Beeindruckende Einblicke in ein dunkles Kapitel unserer Geschichte"

LTP Sonderegger bei Ausstellungseröffnung zum Ersten Weltkrieg in Ludesch

Ludesch (VLK) – Unter dem Titel "Blumenegg im Ersten Weltkrieg" führt eine Ausstellung im Gemeindezentrum Ludesch anschaulich in das Leben und Überleben in der Region von 1914 bis 1918 ein. Landtagspräsident Harald Sonderegger dankte den Verantwortlichen bei der Eröffnung für diese "sehr lebensnahe, historische Aufbereitung" und appellierte, aus der Vergangenheit die richtigen Lehren für die Zukunft zu ziehen.

 Die spezifische Situation der Blumenegg Gemeinden im Ersten Weltkrieg – also vor gut 100 Jahren – rückt diese Ausstellung mit vielfältigen Exponaten in den Mittelpunkt: Sowohl Erlebnisse einzelner Soldaten und wie auch den aktiven Beitrag der Frauen und Kinder finden sich sich in persönlichen Berichten, Briefwechseln, Tagebüchern, Feldpost und Erzählungen wieder und machen den entbehrungsreichen Alltag der Blumenegger Frauen und Männer erfahrbar. Weiters wird vom Einsatz der Blumenegger Standschützen im Hochgebirge Südtirols berichtet.

    Landtagspräsident Sonderegger zeigte sich beeindruckt von der Vielfalt und Eindringlichkeit der Ausstellung: "Geschichte wird hier erlebbar. Die vielen Schicksale, die hier erzählt und illustriert werden, vermitteln ein klares Bild von der Situation der Bevölkerung in den Kriegsjahren. Ein derartiger Blick zurück in ein dunkles Kapitel unserer Geschichte ist gerade auch für unsere Zukunft ein wichtiger Denkanstoß und soll uns ein mahnendes Beispiel sein: Frieden ist keine Selbstverständlichkeit, wir müssen auch weiterhin aktiv daran arbeiten!"

    Der Präsident dankte dem Ausstellungsinitiator, dem Ludescher Gemeindearchivar Wilfried Ammann, seinen Archiv-Mitarbeitern Johannes Wucher und Manfred Sutter, der Historikerin Simone Drechsel und allen weitern Projektbeteiligten für ihr Engagement im Rahmen der Ausstellung. "Blumenegg im Ersten Weltkrieg" ist noch bis zum 15. Juli im Gemeindezentrum Ludesch zu sehen.

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang