Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Donnerstag, 28.7.2016 9:01 Uhr

Kultur/Brauchtum/Trachtenverband/Wallner/Bernhard

Jährliche Landesförderung für den Landestrachtenverband freigegeben

LH Wallner und LR Bernhard: "Hilfestellung für Tradition, Brauchtum und Kunsthandwerk"

Bregenz (VLK) – Vereine und Verbände des traditionellen Kulturlebens nehmen in der Vorarlberger Gesellschaft eine wichtige identitätsstiftende Rolle ein. Das gilt in einem hohen Maß auch für den Vorarlberger Landestrachtenverband. Vor kurzem ist der jährliche Landesbeitrag freigegeben worden, berichten Landeshauptmann Markus Wallner und Kulturlandesrat Christian Bernhard. Heuer wird die Arbeit des Verbands, dessen Ziel die Erhaltung und Pflege der Vorarlberger Trachten und des heimischen Brauchtums ist, mit rund 100.000 Euro gefördert.

   Der Vorarlberger Landestrachtenverband feiert im kommenden Jahr sein 60-jähriges Bestehen. "Die positive Entwicklung des heimischen Trachtenwesens ist auch eng mit der engagierten Arbeit der Verantwortlichen im Landesverband verknüpft", betont der Landeshauptmann. Wie in vielen anderen gesellschaftlichen Bereichen sei gerade auch hier die Ehrenamtlichkeit ein ganz bestimmendes Merkmal. Hinzu komme die wertvolle Arbeit, die im Jugendbereich geleistet werde, führt Wallner aus.

   Dem Verband gehören aktuell 55 Mitgliedsvereine mit ungefähr 4600 Mitgliedern an. Und auch die Kapellen und Musikvereine des Vorarlberger Blasmusikverbands werden vom Landestrachtenverband "trachtlich" mitbetreut, etwa bei Trachtenanschaffungen. Dass die Vereine auch für die Jugend attraktiv sind, werde an der Mitgliederstruktur sichtbar, freut sich Kulturlandesrat Christian Bernhard: "Die Hälfte der Vereinsmitglieder ist unter 30 Jahre alt". Daran zeige sich, dass Brauchtum und Brauchtumspflege viele junge Menschen begeistert und dass diese Tradition keineswegs verstaubt oder veraltet ist, so Bernhard. Für ihn ist Tracht Ausdruck von Identität, Heimatverbundenheit und Selbstbewusstsein.

   Zu den Mitgliedsvereinen des Trachtenverbands gehören Trachtenträgergruppen, Tanzgruppen, Schuhplattlergruppen, Alphornbläsergruppen, Volksmusikgruppen, Chöre, ein Schützenverein sowie insgesamt 14 Kindertrachtengruppen. Rund 400 Veranstaltungen haben die Mitgliedsvereine im vergangenen Jahr ausgerichtet. Großer Wert wird dabei auf die Qualitätssicherung der Darbietungen gelegt. Schulungen und Weiterbildung tragen wesentlich dazu bei, beispielsweise in Form von Volkstanz- und Trachtenseminaren.

   Allen Mitgliedern der im Verband organisierten Gruppen sowie der Verbandsführung sprechen Wallner und Bernhard den Dank des Landes aus: "Durch die Zusammenarbeit wird ein wichtiger Beitrag zum Erhalt dieses wertvollen Vorarlberger Kulturguts geleistet".

Infobox

Redakteur/in: Wolfgang Hollenstein (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang