Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Donnerstag, 18.8.2016 8:25 Uhr

Familie/Wallner

LH Wallner: "Unterstützung für bewährte und vielseitige Familienarbeit"

Land stellt für das Ehe- und Familienzentrum der Diözese Feldkirch heuer mehr als 115.000 Euro bereit


Bregenz (VLK) – Das Ehe- und Familienzentrum (efz) der Diözese Feldkirch wird in diesem Jahr von Landesseite mit mehr als 115.000 Euro unterstützt. "Den Familien in Vorarlberg in allen Lebensbereichen und in allen Lebenssituationen aktiv zur Seite zu stehen, ist ein vorrangiges Anliegen des Landes", betont Landeshauptmann Markus Wallner. In dem Zusammenhang verweist Wallner auch auf den wertvollen Einsatz der gut ausgebildeten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Ehe- und Familienzentrum. Die Bildungs- und Beratungsstelle leiste bewährte und vielseitige Familienarbeit, so der Landeshauptmann.

   Der bewilligte Landesbeitrag setzt sich zusammen aus einer allgemeinen Förderung für die verschiedenen Arbeitsbereiche des efz (z.B. Ehe- und Familienbegleitung, Ehevorbereitung, Jugend & Liebe, Alleinerziehende) und aus Zuschüssen für die Weiterführung von Projekten, die sich thematisch an bestimmte Zielgruppen richten. So gibt es etwa seit fast 20 Jahren das Gruppenprogramm "Gigagampfa" für Kinder aus Trennungs- und Scheidungsfamilien. Darin erhalten Kinder im Alter zwischen vier und 14 Jahren Unterstützung bei der Verarbeitung von Trennungs- und Scheidungssituationen.

   Daneben gibt es die "Gigagampfa-Elterngruppen", in denen sich interessierte Eltern in Trennungs- und Scheidungssituationen unter professioneller Begleitung treffen, sich gegenseitig austauschen, informieren und mit Blick auf das Kindeswohl gemeinsame Lösungswege erarbeiten. "Dieses Angebot ist umso wertvoller, wenn auch Kinder betroffen sind", betont der Landeshauptmann.

   Darüber hinaus organisiert das Ehe- und Familienzentrum der Diözese eine Ferienwoche für Alleinerziehende in Nördlingen im schwäbischen Landkreis Donau-Ries in Bayern. Für die Eltern und Kinder wird dabei jeweils ein Freizeit- bzw. pädagogisches Programm geboten. "Die Familienwoche ist eine gute Möglichkeit, den Alltag für eine Zeit hinter sich zu lassen und gleichzeitig neue Impulse zu erhalten", so Wallner.

Infobox

Redakteur/in: Wolfgang Hollenstein (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang