Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Freitag, 16.9.2016 12:15 Uhr

Abfallwirtschaft/Häusle/Rauch

Fall Häusle: Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen

Abschlussbericht über Erkundungsprogramm liegt noch nicht vor

Lustenau/Bregenz (VLK) – "Aus Sicht des Landes kann zu den heutigen (Freitag, 16. September) Ausführungen der Firma Häusle festgehalten werden, dass die Ermittlungen von Staatsanwaltschaft, Zoll und Landesbehörden noch nicht abgeschlossen sind. Ein Bericht über die Erkundungsmaßnahmen auf dem Gelände der Firma Häusle liegt noch nicht vor," informiert Abfallwirtschaftslandesrat Johannes Rauch. Seitens der Firma Häusle seien keinerlei Zwischenberichte an das Land geliefert worden.

Sinn des Erkundungsprogrammes ist die Feststellung, welche Fraktionen an welchen Stellen im AWIZ Königswiesen vergraben wurden. Darin inkludiert sind auch die Ergebnisse der umfangreichen chemischen Analysen. Die Untersuchungen im Hinblick auf den Verdacht der Ablagerung von Straßenkehricht und Kanalräumgut wurden bereits im März, basierend auf eigenen Untersuchungen, ausdrücklich von der Behörde angeordnet.

   Von Seiten des Landes wird es, basierend auf tatsächlichen Berichten und Analyseergebnissen und nach Abschluss der staatsanwaltschaftlichen Ermittlungen, einen Bericht zum Fall Häusle geben. Die Vorgaben für die weitere Sanierung des Areals werden auf Grundlage dieses Berichtes dem Unternehmen mit Bescheid vorgeschrieben.

Infobox

Redakteur/in: Thomas Mair (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang