Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Sonntag, 16.10.2016 9:30 Uhr

Umwelt/Naturführer/inatura/Rauch

Neu ab Mai 2017: Ausbildung zum Naturführer

LR Rauch: Bevölkerung soll über die komplexen Zusammenhänge und Wechselwirkungen in der Natur aufgeklärt werden

Dornbirn (VLK) – Im Auftrag des Landes bietet die inatura erstmals ab Mai 2017 eine Fachausbildung zur Naturführerin bzw. zum Naturführer an, informiert Naturschutzlandesrat Johannes Rauch: "Ziel dieser Ausbildung ist es, naturinteressierten Vorarlbergerinnen und Vorarlbergern die Vielfalt, Schönheit und Schutzwürdigkeit der heimischen Natur näher zu bringen und einen Bezug zur Natur als unsere Lebensgrundlage herzustellen. Damit sie diese Werte weitervermitteln können, werden sie zu Naturführinnen und Naturführern ausgebildet."

   Der Kurs setzt sich aus 16 Kurstagen an vier Wochenendmodulen (Wald, Wasser, Wiese, Hochlagen) in vier verschiedenen Regionen in Vorarlberg zusammen und wird in Partnerschaft mit dem LFI Vorarlberg und Vorarlbergtourismus geführt. Darüber hinaus wird die Möglichkeit zur Vertiefung in einzelnen Tourismusregionen Vorarlbergs (Regionalmodule) angeboten. In jedem Modul werden die für den Lebensraum typischen ökologischen Aspekte, eine breite Artenkenntnis aber auch Didaktik, Pädagogik und Kommunikation vermittelt. In den frei wählbaren Regionalmodulen sollen auch die kulturlandschaftlichen und historischen Besonderheiten der speziellen Region vorgestellt werden. "Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer müssen außer Energie, Neugierde und Forschergeist keine Vorkenntnisse mitbringen", sagt inatura-Direktorin Ruth Swoboda. Bis dato fehlte in Vorarlberg eine institutionalisierte, nachhaltige und gesicherte Fachausbildung für Naturpädagogik/-didaktik.

   Der Naturführerkurs ist Teil der Initiative Naturvielfalt Vorarlberg. Ziel dieser seit 2013 laufenden Initiative ist es, die Schönheit, Einzigartigkeit und Schutzwürdigkeit der heimischen Naturwerte ins richtige Licht zu rücken. Unter dem Dach dieser Kampagne stehen die Projekte Naturvielfalt in der Gemeinde, Respektiere deine Grenzen, Natur im Garten, die Naturvielfalterschulen und jetzt auch Naturwissen.

   Nähere Informationen über Termine, Kosten und Zertifizierung des Kurses sind ab Dezember 2016 unter www.inatura.at erhältlich.

Infobox

Redakteur/in: Thomas Mair (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang