Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Sonntag, 30.10.2016 9:00 Uhr

Finanzen/Bildung/Gemeinden/Wallner/Wiesflecker/Mennel

LH Wallner: "Kräftige Unterstützung der Gemeinden für Kinder- und Schülerbetreuung"

Zusätzliche Landesförderung für Personalaufwand in Höhe von rund 400.000 Euro freigegeben

Bregenz (VLK) – Mehr als 50 Vorarlberger Gemeinden erhalten vom Land zusätzliche Unterstützung bei den Personalkosten in der Kinder- und Schülerbetreuung für das Jahr 2015. Insgesamt werden über 400.000 Euro an Fördermittel für die Kommunen freigegeben, informiert Landeshauptmann Markus Wallner. Die Höhe der jeweiligen Unterstützung hängt von der Finanzkraft, der Einwohnerzahl und den Personalausgaben für die Kinder- und Schülerbetreuung in den einzelnen Gemeinden ab.

"Für ein qualitativ hochwertiges und gut ausgebautes Kinderbetreuungsangebot ziehen Land und Gemeinden kräftig an einem Strang", betont Landeshauptmann Wallner. Die nun freigegebenen Fördermittel würden darauf abzielen, die notwendigen Rahmenbedingungen für eine "optimale Kinderbetreuung in Vorarlberg sicherzustellen", sagt der Landeshauptmann. Gerade für kleinere Gemeinden sei dies oft mit großen Herausforderungen verbunden. Mit der zusätzlichen Hilfestellung können deshalb die Kommunen entlastet werden, so Wallner.

Steigende Zahlen in der Kinder- und Schülerbetreuung

  
Die Kinder- und Schülerbetreuungszahlen sind im Jahr 2015 erneut gestiegen: 5.557 Kinder hatten im Vorjahr einen Platz in Spielgruppen, (Klein)Kinderbetreuungen oder bei Tageseltern, 10.667 Schulkinder haben an einer Schülerbetreuung teilgenommen, informieren Soziallandesrätin Katharina Wiesflecker und Bildungslandesrätin Bernadette Mennel. "Wir setzen uns dafür ein, dass jedem Kind in Vorarlberg die bestmögliche Betreuung offen steht", erklären Wiesflecker und Mennel. Denn altersgerechte, qualitativ hochwertige und verlässliche Angebote würden nicht nur Vorarlbergs Kinder gezielt fördern, sondern vor allem auch alleinerziehende bzw. berufstätige Eltern entlasten, so Wiesflecker.

Investition in die Zukunft

  
Der große Einsatz von Landesseite für den Ausbau des Betreuungsangebotes zeigt sich auch an den Zahlen im laufenden Budget: Rund 60,8 Millionen Euro sind für die Kindergärten bzw. die Kinder- und Schülerbetreuung im Jahr 2016 veranschlagt. Es handle sich dabei um eine "wichtige Investition in die Zukunftschancen unserer Kinder", erklärt der Landeshauptmann. Gleichzeitig werde die Vereinbarkeit von Familie und Beruf weiter verbessert.

Zahlen und Fakten zur Kinder- und Schülerbetreuung in Vorarlberg 2015:
- 5.557 Kinder in Spielgruppe, Kinderbetreuungseinrichtung oder Tageseltern
- 10.667 Kinder in Schülerbetreuung
- 119 Kinderbetreuungseinrichtungen
- 177 Schülerbetreuungen
- 129 Tageseltern
- 62 Spielgruppen
- 50 Kindernester
- 19,7 Millionen Euro vom Land für Kinder- und Schülerbetreuung

Infobox

Redakteur/in: Andrea Schwarzmann (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang