Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Montag, 14.11.2016 21:00 Uhr

Wirtschaft/Bildung/Lehre/Wallner/Rüdisser

"Ausgezeichnete Lehrbetriebe" werden zum 20. Mal prämiert

Auszeichnungen für engagierte Vorarlberger Lehrbetriebe sowie Lehrlingsausbilder und -ausbilderinnen

Götzis (VLK) – "Vorarlbergs Wettbewerbskraft und Konkurrenzfähigkeit baut auf hoher Ausbildungsqualität". Das sagte Landeshauptmann Markus Wallner am Montag (14. November) in Götzis. Dort wurde von Landesregierung, Wirtschaftskammer und Arbeiterkammer zum 20. Mal das Prädikat "Ausgezeichneter Lehrbetrieb" verliehen. Zugleich zeichnete der Landeshauptmann mit WK-Vizepräsident Josef Rupp und AK-Präsident Hubert Hämmerle 97 Absolventinnen und Absolventen der "Akademie für Ausbilder" mit Zertifikaten aus.

Derzeit befinden sich mehr als 7.170 Lehrlinge in über 1.900 Vorarlberger Betrieben in Ausbildung. Für sie optimale Rahmenbedingungen sicherzustellen, sei ein zentrales Anliegen des Landes, betonte Landeshauptmann Wallner im Rahmen der Veranstaltung. Allein heuer werden von Landesseite rund 40 Millionen Euro für die duale Ausbildung bereitgestellt. "Für den dynamischen, innovativen Produktions- und Wirtschaftsstandort sind gut ausgebildete Fachkräfte unverzichtbar", machte der Landeshauptmann deutlich. Die vergleichsweise geringe Jugendarbeitslosigkeit in Vorarlberg hänge maßgeblich mit der hohen Qualität der dualen Ausbildung zusammen.

Gütesiegel für Ausbildungsqualität

  
Das Prädikat "Ausgezeichneter Lehrbetrieb" wird seit 1997 jährlich verliehen, ist für drei Jahre gültig und wurde bereits von 385 Unternehmen entgegengenommen. Heuer wurden 144 ausgezeichnet, 19 davon zum ersten Mal. 40 Unternehmen erhielten die Zertifizierung zum zweiten Mal, zehn zum dritten Mal, 17 zum vierten Mal, 14 zum fünften Mal und 16 zum sechsten Mal. Seit 1998 in ununterbrochener Folge erhielten 28 Betriebe die Auszeichnung, diesmal zum bereits siebten Mal.

   Landesstatthalter Karlheinz Rüdisser betonte bei der Prämierung den großen Nutzen, den der Wirtschaftsstandort Vorarlberg insgesamt aus der hervorragenden Lehrausbildung ziehe: "Die Unternehmen bilden die Fachkräfte von morgen aus und schaffen sich ein Qualitätsimage am Markt – die Lehrlinge profitieren von attraktiven Arbeitsplätzen in einem wirtschaftlich starken Umfeld." Die Auszeichnung sei zu einem anerkannten Gütesiegel für die Ausbildungsqualität der Lehrbetriebe geworden, so Rüdisser.

Ausgezeichnete Ausbilder und Ausbilderinnen

  
Neben den vorbildlichen Ausbildungsbetrieben wurden zudem 97 Absolventinnen und Absolventen der "Akademie für Ausbilder" ausgezeichnet: 86 Personen bekamen das Zertifikat zum "Zertifizierten Ausbilder" überreicht, acht Personen erhielten die Zertifizierung "Ausgezeichneter Ausbilder"  und drei Personen wurde zum "Diplom-Ausbilder" zertifiziert. Allen ausgezeichneten Unternehmen und Ausbildern sowie Ausbilderinnen drückten Landeshauptmann Wallner und Landesstatthalter Rüdisser Dank und Anerkennung aus. "Die Basis für die hohe Qualität in der Ausbildung liegt im guten Zusammenspiel aller Beteiligten und in der hohen Motivation unserer Jugendlichen", bekräftigte Wallner.

   Weitere Informationen sind auf www.ausgezeichneter-lehrbetrieb.at abrufbar.

Infobox

Redakteur/in: Andrea Schwarzmann (LageplanFahrplan)




TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang