Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Freitag, 18.11.2016 15:20 Uhr

Termin/Treffpunkt/Bürgerkontakt/Wallner

"Treffpunkt Martini"-Veranstaltung mit LH Wallner im Bregenzer Möth

Rund 100 engagierte Frauen und Männer waren der Einladung des Landeshauptmanns gefolgt

Bregenz (VLK) – Zum vierten Mal brachte Landeshauptmann Markus Wallner am Donnerstagabend (17. November) im Heurigen Möth in Bregenz mit der Veranstaltung "Treffpunkt Martini" engagierte Menschen aus allen Landesteilen und allen Bereichen der Gesellschaft zusammen. Die rund 100 Gäste, die der Einladung des Landeshauptmanns gefolgt waren, übernehmen auf den unterschiedlichsten Gebieten Verantwortung und zeichnen sich dabei durch besondere Leistung aus. Der Treffpunkt stand heuer im Zeichen des von Bund und Ländern ausgerufenen "Jahres der Jugendarbeit".

Allen Gästen, die zur Veranstaltung gekommen waren, dankte der Landeshauptmann für ihr starkes Engagement um Vorarlberg. "Die Herausforderungen, mit denen wir aktuell und künftig konfrontiert sind, lassen sich nur gemeinsam lösen. Dazu braucht es einen offenen Dialog, einen lebendigen Austausch und ein gemeinsames 'An-einem-Strang-ziehen'", appellierte Wallner, weiter konstruktiv Miteinander vorwärts zu gehen.

   Im Anschluss an seine Grußworte übergab der Landeshauptmann das Wort an Janis Grabherr aus Höchst. Grabherr ist Schüler der Maturaklasse 8c und war auch zwei Jahre lang Schulsprecher am BG Bregenz-Blumenstraße. Beim diesjährigen 64. Landes-Jugendredewettbewerb konnte Grabherr die Kategorie "Neues Sprachrohr" in der Gruppe 7./8. Schulstufe erfolgreich für sich entscheiden. Im Bundesbewerb, wo Grabherr Ende Mai Vorarlberg vertrat, errang er in der Kategorie "Neues Sprachrohr" den ausgezeichneten 2. Platz. "Tu was!", lautete der Titel der Rede, die Grabherr bei der Treffpunkt-Veranstaltung vorgetragen hat. Die mit viel Humor und geistreichem Witz präsentierte Rede fand beim Publikum großen Anklang.

   Zur Veranstaltung hatte Landeshauptmann Wallner auch alle anderen Vorarlberger Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die unser Land heuer beim Bundesredewettbewerb vertreten haben, sowie die Landesschulsprecherinnen und -sprecher und die Mitglieder des Landesjugendbeirats eingeladen.

Infobox

Redakteur/in: Wolfgang Hollenstein (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang