Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Freitag, 18.11.2016 16:20 Uhr

Gesundheit/Spital/Bernhard

Krankenhäuser: "Zusammenarbeit hat sich schon deutlich verbessert"

LR Bernhard: Viele Gespräche gerade in den vergangenen Monaten

Bregenz/Dornbirn (VLK) – Gesundheitslandesrat Christian Bernhard reagiert auf die heutige (Freitag) Meldung der Wirtschaftspresseagentur, wonach es im Spitalswesen zu wenig Abstimmung zwischen des Landesspitälern und dem Krankenhaus Dornbirn gäbe. "Gerade in den letzten Wochen und Monaten hat sich da viel getan", sagt Bernhard, "wir sind auf einem guten Weg, gemeinsam Ziele und Maßnahmen durch verbesserte Kooperationen umzusetzen".

Es sei korrekt, dass die Zusammenarbeit zwischen der Krankenhausbetriebsgesellschaft und dem Krankenhaus Dornbirn bisher intensiver hätte sein können, die Situation habe sich aber nun geändert, stellt der Gesundheitslandesrat fest. Bernhard verweist in diesem Zusammenhang auch auf die im Zuge des Finanzausgleichs beschlossene 15a-Vereinbarung, die verbindliche Kostendämpfungen im Gesundheitssystem vorsieht. "Die Landeskrankenhäuser und das Stadtspital sind da zu gemeinsamen Maßnahmen und zu einer intensiveren Kooperation praktisch verpflichtet", so der Landesrat. Jetzt gehe es an die Umsetzung. Für das Frühjahr 2017 überlege man einen regionalen Strukturplan, der auch die intensivere Zusammenarbeit der beiden Krankenhausträger beinhalten wird.

   Die in der Meldung der Wirtschaftspresseagentur kolportierte Vergeudung in Millionenhöhe durch mangelnde Abstimmung kann Landesrat Bernhard nicht erkennen: "Das hohe Qualitätsniveau wird von den Patientinnen und Patienten erwartet und soll auch in Zukunft gewährleistet sein." Auch zum Thema Hubschrauberlandeplatz bezieht der Landesrat klar Stellung: "Bei einem Krankenhaus in dieser Größe ist diese Entscheidung für die Zukunft die richtige."

Infobox

Redakteur/in: Thomas Mair (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang