Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Montag, 28.11.2016 18:00 Uhr

Bildung/Wirtschaft/Lehre/Wallner/Rüdisser/Mennel

LH Wallner zeichnete 22 Lehrlinge für bundesweite Spitzenleistungen aus

Landeshauptmann: "Lehre ist ein Ausbildungsweg mit großen Zukunftschancen"

Bregenz (VLK) – Im Montfortsaal des Landhauses haben Landeshauptmann Markus Wallner, Wirtschaftsreferent Landesstatthalter Karlheinz Rüdisser und Bildungslandesrätin Bernadette Mennel am Montag (28. November) junge Lehrlinge aus Vorarlberg ausgezeichnet, die erfolgreich an Bundeswettbewerben teilgenommen haben. Die Ausbeute kann sich sehen lassen: Insgesamt errangen die Jugendlichen sieben erste, zwei zweite und sieben dritte Plätze, zudem vier zweite und zwei dritte Plätze in Teambewerben.

Der Landeshauptmann würdigte in seinen Gratulationsworten den Ehrgeiz der jungen Nachwuchs-Fachkräfte. "Hinter solchen Spitzenleistungen stehen enormes persönliches Engagement und Einsatz, Fleiß sowie höchste Motivation", betonte Wallner. Jede und jeder Einzelne habe Vorarlberg würdig vertreten, führte der Landeshauptmann aus. Die guten Ergebnisse lassen sich für Wallner auch auf die hochwertige Lehrlingsausbildung im Land zurückführen: "Großen Anteil an den tollen Leistungen haben die Ausbildner in den Betrieben und die engagierten Lehrpersonen in den heimischen Berufsschulen." Ein zentraler Erfolgsgarant liege in der optimalen Verzahnung von Theorie und Praxis, von Schule und Lehrbetrieb, verdeutlichte Wallner einmal mehr.

40 Millionen Euro für duale Ausbildung

  
Die Investitionen in die duale Ausbildung würden in Vorarlberg auf sehr hohem Niveau bleiben, kündigte der Landeshauptmann weiter an. Wie 2016 sollen auch im nächsten Jahr rund 40 Millionen Euro investiert werden. Knapp vier Millionen Euro sind für bauliche Maßnahmen vorgesehen. Nachdem in den letzten Jahren die Berufsschulen in Bludenz und Feldkirch umfassend saniert und erweitert wurden, stehen in Dornbirn die heuer begonnenen Arbeiten kurz vor dem Abschluss. In Instandhaltungsarbeiten und Umbauten an der Landesberufsschule Bregenz wird knapp eine Million Euro investiert.

22 ausgezeichnete Lehrlinge

  
Geehrt wurden die Vorarlberger Lehrlinge: Nino Werle (3. Platz, Tapezierer), Sophie Szuks (3. Platz, Malerin), Jannik Häusle (1. Platz, Spengler), Simon Natter (1. Platz, Dachdecker), Fabian Mächler (2. Platz, Dachdecker), Eva Sutter (1. Platz, Fotografin), Yannick Alber (3. Platz im Team, Bäcker), Marcel Rohrer (3. Platz im Team, Bäcker), Magdalena Matt (3. Platz, Konditorin), Ronald Mündle (2. Platz im Team, Konditor), Alina Metzler (1. Platz, Kosmetikerin), Nadine Reitenbach (1. Platz, Fantasie Make-Up), Lisa-Maria Lingenhel (3. Platz, Damenkleidermacherin), David Grohe (1. Platz, Tischlereitechnik – Produktion), Thomas Fetz (3. Platz, Tischlereitechnik – Planung), Petra Bär (2. Platz im Team, Tischlerin), Florian Nenning (2. Platz im Team, Tischler), Daniel Versluis (2. Platz im Team, Tischler), Florian Bruckmeier (1. Platz, Fahrzeugbau), Josef Bechter (3. Platz, Schweißtechnik), Tobias Bischof (2. Platz, Lackiertechniker) und Dominik Lintschinger (3. Platz, Installations- und Gebäudetechnik).

Infobox

Redakteur/in: Wolfgang Hollenstein (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang