Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Mittwoch, 28.12.2016 9:22 Uhr

Wirtschaft/Berufsbildung/Wallner/Rüdisser

Land und Sozialpartner investieren weiter kräftig in die Berufsbildung

Landeshauptmann Wallner: "Lebensbegleitendes Lernen hat einen hohen Stellenwert in Vorarlberg" – Landesregierung gab mehr als 540.000 Euro frei

Bregenz (VLK) – Wer sich in Vorarlberg weiterbilden und neue Qualifikationen erwerben möchte, findet ein breitgefächertes und sehr gut entwickeltes Aus- und Weiterbildungsangebot vor. Fest verankert sind darin die hochwertigen Programme, die von Wirtschafts- und Arbeiterkammer angeboten werden. Heuer werden diese Programme von Landesseite – wie schon im Vorjahr – mit mehr als 540.000 Euro unterstützt, informieren Landeshauptmann Markus Wallner und Wirtschaftsreferent Landesstatthalter Karlheinz Rüdisser.

Lebensbegleitendes Lernen steht in Vorarlberg hoch im Kurs. Entsprechend engagiert investiert das Land in das vielfältige Spektrum an Weiterbildungsangeboten. "Laufende Weiterbildung ist heute wichtiger denn je, um mit den beruflichen Herausforderungen Schritt halten zu können", unterstreicht der Landeshauptmann. Mit ihren vielfältigen Bildungsangeboten würden Wirtschaftskammer und Arbeiterkammer sowohl zur Qualifizierung der einzelnen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, als auch zum wirtschaftlichen Erfolg der Vorarlberger Wirtschaft insgesamt beitragen, so Wallner weiter.

Starker Praxisbezug

  
Die Wirtschaftskammer Vorarlberg erhält Landesmittel für deren Aufwendungen im Rahmen der beruflichen Aus- und Weiterbildung durch das Wirtschaftsförderungsinstitut (WIFI). "Die Angebote zeichnen sich durch den starken Praxisbezug aus", sagt Landesstatthalter Rüdisser. Rund 18.350 Personen haben das Kursangebot im Veranstaltungsjahr 2015/2016 in Anspruch genommen.

   Berufsbezogene Aus- und Weiterbildungskurse bietet auch die Arbeiterkammer durch das Berufsförderungsinstitut (BFI) an. Neben den bewährten Kursen besteht das Programm des BFI seit Jahresbeginn 2015 auch aus solchen Inhalten, die dem Prinzip des lebensbegleitenden Lernens in beruflicher Hinsicht gerecht werden sollen. Dabei bietet das BFI mit 250 Vortragenden in über 20 Kursräumen jährlich rund 600 Kurse an. Im Vorjahr haben mehr als 6.300 Interessierte die Kurse besucht. "Das Angebot ist ein wichtiges Instrument, um den wirtschaftlichen Strukturwandel im Land zu bewältigen, Umschulungen und Zusatzqualifikationen zu ermöglichen und die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer höher zu qualifizieren", hebt Rüdisser hervor.

Infobox

Redakteur/in: Andrea Schwarzmann (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Hauptnavigation


Landespressestelle

Presseaussendungen (VLK)

  1. VLK aktuell

Pressetermine

Sprechstundentermine

Pressekonferenzen

Medienauswertung

Medienverzeichnis

Foto, Audio, Video

Öffentlichkeitsarbeit

Medientransparenzgesetz

Publikationen

Archiv




LH Wallner: Meilenstein für regionale Sicherheit


Wallner: "Landestrachtenverband leistet wichtigen Beitrag zum Erhalt des Vorarlberger Kulturguts"

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang