Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Dienstag, 10.1.2017 14:37 Uhr

Politik/Diplomatie/Neujahrsempfang/Wallner

LH Wallner: "Regionen stärken europäische Zusammenarbeit"

Landeshauptmann beim Neujahrsempfang für das Konsularische Korps: "Nur ein vereintes Europa kann global erfolgreich sein"

Bregenz (VLK) – "Die Regionen beweisen tagtäglich, dass sie die europäische Zusammenarbeit stärken". Das sagte Landeshauptmann Markus Wallner am Dienstag (10. Jänner) beim traditionellen Neujahrsempfang für das Konsularische Korps. Dabei warnte der Landeshauptmann auch vor zunehmenden nationalen Egoismen auf dem Kontinent. Diese Problematik sprach auch der diesjährige Referent Jörg Wojahn von der Europäischen Kommission in Österreich an. Für die gute Zusammenarbeit im abgelaufenen Jahr bedankte sich Wallner bei allen konsularischen Vertreterinnen und Vertreter ganz herzlich.

Europa stehe vor einer Vielzahl an Herausforderungen, stellte der Landeshauptmann in seinen Ausführungen fest: "Besorgniserregend ist, dass all jene, die Europa scheitern sehen wollen – Kräfte an den äußersten Rändern des politischen Spektrums – an Zuspruch gewinnen. Von diesen Akteuren werden ganze Gesellschaften leichtfertig aufs Spiel gesetzt, indem sie sie in Lager aufteilen und so ganz gezielt schwächen". Dabei wären heute mehr denn je koordinierte und gemeinsame Antworten nötig, sagte Wallner mit Verweis auf sämtliche Aufgabenfelder, von der Flüchtlingsthematik bis zur Sicherheit in Europa.

   Zur aktuellen Situation, in der sich die Europäischen Union befindet, referierte als Gastreferent Jörg Wojahn, der seit Juli 2015 die Vertretung der Europäischen Kommission in Wien leitet. Nach dem Studium der Rechtswissenschaften startete der gebürtige Deutsche seine Karriere als Journalist und Korrespondent in Brüssel. Er wurde Pressesprecher im Europäischen Amt für Betrugsbekämpfung (OLAF). Anschließend trat Wojahn in den Europäischen Auswärtigen Dienst ein und war in Saudi-Arabien tätig, ehe er nach Wien wechselte.

45 konsularische Vertretungen

  
Für Vorarlberg sind derzeit 45 konsularische Vertretungen eingerichtet. 14 davon haben ihren Sitz in Vorarlberg. Folgende Vertreterinnen und Vertreter nahmen am Empfang teil:

- der Generalkonsul Milan Predan (Slowenien)
- die Honorargeneralkonsuln Helmut P. Lerch (Senegal), Anwer Azeem Ahmed (Pakistan) und Leo Peter Exner (Japan)
- die Honorarkonsuln Peter A. Fitz (Thailand), Paul Senger-Weiss (Großbritannien), Vincenz Nemes (Ungarn), Michael Doppelmayr (Norwegen), Albert Ruetz (Spanien), Manfred Rützler (Jordanien), Lothar Ernest Wolff (Brasilien), Viktor Thurnher (Deutschland), Josef Riedmann (Bhutan), Werner Deuring (Italien), Hanno Ulmer (Kasachstan), Markus Purtscher (Dänemark), Wolfgang Meixner (Kap Verde), Ernst Wunderbaldinger (Portugal), Hans Pöll (Albanien), Roderich Urschler (Lesotho), Hubert Tramposch (Estland), Katharina Wagensonner (Belgien), Rainer Maria Kraft (Uruguay), Mario Stedile-Foradori (Finnland), Harald Gohm (Niederlande) und Karlheinz Kolb (Malta).

Infobox

Redakteur/in: Andrea Schwarzmann (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Hauptnavigation


Landespressestelle

Presseaussendungen (VLK)

  1. VLK aktuell

Pressetermine

Sprechstundentermine

Pressekonferenzen

Medienauswertung

Medienverzeichnis

Foto, Audio, Video

Öffentlichkeitsarbeit

Medientransparenzgesetz

Publikationen

Archiv




LH Wallner: Meilenstein für regionale Sicherheit


Wallner: "Landestrachtenverband leistet wichtigen Beitrag zum Erhalt des Vorarlberger Kulturguts"

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang