Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Freitag, 27.1.2017 9:53 Uhr

Tourismus/Statistik/Winter

Gebremster Start in den Winter

Aktueller Tourismus-Bericht der Landesstelle für Statistik

Bregenz (VLK) – Vorarlbergs Tourismusbetriebe mussten zum Winterstart vor allem bei den Nächtigungszahlen ein deutliches Minus hinnehmen. Im Dezember 2016 haben 168.300 Gäste (-2,7 Prozent) rund 580.700 Übernachtungen (-15,6 Prozent) gebucht, informiert die Landesstelle für Statistik in ihrem aktuellen Bericht. Das schlägt sich in der Zwischenbilanz der laufenden Wintersaison nieder: Im Zeitraum November bis Dezember wurden insgesamt 235.300 Gäste (-1,5 Prozent) mit 736.100 Übernachtungen (-12,4 Prozent) gezählt.

Für Tourismusdirektor Christian Schützinger ist das Ergebnis wenig überraschend, insbesondere das deutliche Minus bei den Nächtigungszahlen, das alle Stammmärkte betrifft. Ausschlaggebend dafür sei vor allem die ungünstige Feiertagskonstellation gewesen. "Dass sich diese auf die Nächtigungen auswirkt, zeige auch die Statistik aus vergangenen Jahren", so Schützinger.

   Umso erfreulicher sei, dass bei den Gästeankünften das Niveau der Vorjahre annähernd gehalten werden konnte. "Das heißt, unsere Stammgäste sind Vorarlberg als Winterreiseziel treu geblieben, sie haben aber kürzere Aufenthalte gebucht", erklärt Schützinger. Die Schneesituation habe kaum eine Rolle gespielt, die Witterung halte normalerweise vor allem Spontanentschlossene von einer Buchung ab.

   Insgesamt spricht Schützinger von einem "gebremsten Start" in den Winter: "Wenn sich die Saison aber so positiv weiterentwickelt, wie es momentan der Fall ist, können wir noch viel aufholen."

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)




TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang