Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Samstag, 18.2.2017 11:00 Uhr

Wissenschaft/Veranstaltung/Sonderegger

"Dem Geschichtsbewusstsein Vorarlbergs verschrieben"

LTP Sonderegger bei Jubiläumsfeier der Rheticus-Gesellschaft in Feldkirch

Feldkirch (VLK) – "Die Reflexion der gemeinsamen Geschichte ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg in eine moderne Gesellschaft", erklärte Landtagspräsident Harald Sonderegger bei der Feier zum 40-Jahre-Jubiläum der Rheticus-Gesellschaft im Rahmen der Jahreshauptversammlung am Freitag, 17. Februar 2017.

Der historische Verein hat sich seit seiner Gründung ganz der Pflege, Förderung und Erforschung der Kultur, insbesondere der Geistes-, Sozial- und Naturwissenschaften verschrieben. Bereits vier Jahrzehnte lang führt er – ganz im Sinne des namensgebenden Feldkircher Humanisten Georg Joachim Rheticus – seine landeskundliche Tätigkeit in aufgeklärter Toleranz, Offenheit und Vielseitigkeit, wie Obmann Albert Ruetz bei der Veranstaltung im Festsaal der Arbeiterkammer ausführte.

   Landtagspräsident Sonderegger hielt fest, dass die Gesellschaft mit ihrem breiten Fächer an Aktivitäten einen unverzichtbaren Beitrag für das Geschichtsbewusstsein Vorarlbergs leiste: "Über die Jahre sind eine ganze Reihe einschlägiger Publikationen, Vorträge, Führungen und Exkursionen mit überregionaler Bedeutung entstanden, die das Wirkungsfeld der Rheticus-Gesellschaft sowohl beachtlich erweitert hat als auch aktuell prägt. Der humanistische Gedanke blieb dabei stets im Mittelpunkt. Er soll auch uns als Grundlage für unser politisches Handeln, für geltungsstarke und kulturübergreifende Prinzipien der menschlichen Handlungsorientierung und nicht zuletzt als inspirierendes Bildungsideal dienen."

   Der Präsident dankte einerseits Gerhard Wanner, seines Zeichens Gründungsmitglied, Langzeitgeschäftsführer und "Pionier im besten Sinne", für die langjährige Errichtung "ideeller Brückenköpfe", andererseits Obmann Albert Ruetz, dem Vorstand, den über 500 Mitgliedern und allen weiteren Begleitern des Vereins für ihren wertvollen Beitrag zum heimischen Geschichtsbewusstsein.

   Anschließend folgten ein Festvortrag von Nationalrat Harald Walser zur Geschichtsschreibung in den 70er/80er-Jahren des 20. Jahrhunderts in Vorarlberg und die Vorführung verschiedener Dokumentarfilme zu Feldkirch in den 1970ern, bevor Obmann Albert Ruetz und Geschäftsführer Gerhard Wanner die Festschrift präsentierten. "Ein Meilenstein in der überregionalen Reflexion unserer gemeinsamen Geschichte", wie Landtagspräsident Harald Sonderegger konstatierte.

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang