Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Sonntag, 19.2.2017 9:00 Uhr

Kultur/Musik/Bildung/Musikschulen/Wallner/Bernhard/Mennel

LH Wallner: "Heimisches Musikschulwesen weiter positiv entwickeln"

Landesregierung unterstützt Arbeit des Vorarlberger Musikschulwerkes heuer mit mehr als 180.000 Euro

Bregenz (VLK) – Großen Anteil am heute sehr gut entwickelten Musikschulwesen in allen Landesteilen hat das Vorarlberger Musikschulwerk, in dem seit über 30 Jahren alle heimischen Musikschulen zusammengeschlossen sind. Damit die in Feldkirch beheimatete Geschäfts- und Servicestelle ihre Arbeit erfolgreich fortsetzen kann, hat die Landesregierung den jährlichen Unterstützungsbeitrag freigegeben, berichtet Landeshauptmann Markus Wallner. 181.000 Euro gehen heuer an das Vorarlberger Musikschulwerk, geben Bildungslandesrätin Bernadette Mennel und Kulturlandesrat Christian Bernhard bekannt.

Zentrales Anliegen von Land und Gemeinden sei es, das gut entwickelte Musikschulangebot in allen Regionen aufrecht zu halten und das hohe Qualitätsniveau abzusichern, stellt der Landeshauptmann klar: "Dabei ist das Vorarlberger Musikschulwerk ein wichtiger Ansprechpartner".

Wichtige Schnittstelle

  
Für Bildungslandesrätin Mennel und Kulturlandesrat Bernhard hat sich die Einrichtung als wichtige Schnittstelle im heimischen Musikschulwesen unverzichtbar gemacht. Das gemeinsame Ziel laute, der musikbegeisterten Jugend in Vorarlberg auch in Zukunft eine fundierte Ausbildung zugänglich zu machen, so Mennel. Die Zahl der Kinder und Jugendlichen, die in Vorarlberg ein Instrument erlernen, liegt weit über dem österreichischen Schnitt, freut sich Landesrat Bernhard. An den 18 Musikschulen in Vorarlberg werden etwa 15.000 Kinder und Jugendliche unterrichtet. Rund 540 Musikpädagoginnen und Musikpädagogen sind an den Bildungsstätten beschäftigt. Allein von Landesseite wird das Musikschulwesen jährlich mit rund zehn Millionen Euro unterstützt.

Vorarlberger Musikschulwerk

  
Das Vorarlberger Musikschulwerk wurde im Juni 1986 als Verein gegründet. Heute gehören ihm alle öffentlichen Musikschulen an. Als wichtigste Aufgaben werden die Förderung von Kooperationen zwischen Musikschulen und Schulen, die Fortbildung der Musikschullehrenden, die Durchführung von Musikwettbewerben, der Ausbau der Begabtenförderung sowie eine umfassende Qualitätssicherung gesehen. Im Vorjahr feierte das Vorarlberger Musikschulwerk seinen 30-jährigen Bestand. Den langjährigen Geschäftsführer des Musikschulwerks, Professor Peter Heiler, ehrte der Landeshauptmann damals mit dem Verdienstzeichen des Landes.

Infobox

Redakteur/in: Andrea Schwarzmann (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang