Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Donnerstag, 23.2.2017 8:20 Uhr

Verkehr/Mobilität/Fahrrad/Rauch

Winterradeln ist nicht nur für Hartgesottene

3.400 Personen haben beim ersten Winter RADIUS teilgenommen

Bregenz (VLK) – Vor kurzem ist Vorarlbergs erster Winter Fahrradwettbewerb zu Ende gegangen. Unter dem Motto "Winterschlaf war einmal – radeln und gewinnen!" radelten über 3.400 Vorarlberger und Vorarlbergerinnen von Ende November bis Anfang Februar 2017 über 850.000 Kilometer. "Dies entspricht 21 Erdumrundungen und zeigt, dass das Fahrrad in Tallagen nahezu ganzjährig genutzt werden kann", sagt Mobilitätslandesrat Johannes Rauch.

Wenig Verkehr, kein Stress, nur die kalte, klare Luft und der Schnee: Der erste Winter Fahrradwettbewerb ist erfolgreich zu Ende gegangen: "Ziel des Winter RADIUS ist es aufzuzeigen, dass die Wintermonate im Ländle nicht nur für das Skifahren, sondern auch für das Fahrradfahren geeignet sind – und das trotz eisiger Temperaturen im Jänner", freut sich Landesrat Rauch. Unter allen Teilnehmenden des Winter RADIUS, die in diesem Zeitraum über 50 Kilometer geradelt sind, wurden Gutscheine im Wert von 200 Euro für den Vorarlberger Fahrradfachhandel sowie praktische Skinfit Produkte verlost.

Wer im Winter radelt, ist weniger anfällig für Erkältungen

  
Wer in der kalten Jahreszeit regelmäßig aufs Rad steigt, stärkt seine Fitness. "Die Bewegung an der frischen Luft stärkt das Immunsystem und beugt Krankheiten vor. Mit der richtigen Ausrüstung und einer guten Beleuchtung ist das Radfahren somit auch in der kalten Jahreszeit ein wichtiger Beitrag zur Gesundheitsförderung", betont Magdalena Pircher vom Energieinstitut, die den "Winter RADIUS" im Auftrag des Landes koordiniert.

"Klassischer" RADIUS Fahrradwettbewerb startet wieder im März

  
Wer beim Radfahren trotzdem lieber auf Plusgrade setzt, kann sich schon bereitmachen, denn in einem Monat startet der "klassische" Radius Fahrradwettbewerb in seine bereits neunte Saison. Registrieren und anmelden kann man sich bereits ab 13. März 2017 auf www.fahrradwettbewerb.at

Der
Winter Radius-Fahrradwettbewerb in Zahlen
•          3.438 Teilnehmende
•          858.800 geradelte Kilometer
•          155,8 Tonnen CO2-Einsparung
•          252.000 Euro Kosteneinsparung

Ansprechpartnerin für Rückfragen: Magdalena Pircher | 05572/31202-53 | magdalena.pircher@energieinstitut.at

Infobox

Redakteur/in: Thomas Mair (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Hauptnavigation


Landespressestelle

Presseaussendungen (VLK)

  1. VLK aktuell

Pressetermine

Sprechstundentermine

Pressekonferenzen

Medienauswertung

Medienverzeichnis

Foto, Audio, Video

Öffentlichkeitsarbeit

Medientransparenzgesetz

Publikationen

Archiv




LH Wallner: Meilenstein für regionale Sicherheit


Wallner: "Landestrachtenverband leistet wichtigen Beitrag zum Erhalt des Vorarlberger Kulturguts"

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang