Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Montag, 13.3.2017 9:56 Uhr

Kultur/Musik/prima la musica/Mennel

Landesrätin Mennel gratulierte jungen Musik-Talenten

Beeindruckende Leistungen bei prima la musica 2017 – 72 Musikerinnen und Musiker dürfen Vorarlberg beim Bundesbewerb vertreten

Götzis (VLK) – Mit der Siegerehrung in der Kulturbühne AMBACH in Götzis fand am Sonntag, 12. März, der Vorarlberger Landeswettbewerb prima la musica 2017 seinen Abschluss. Landesrätin Bernadette Mennel gratulierte zu den gezeigten Leistungen. "Auch heuer haben unsere jungen Musik-Talente auf beeindruckende Weise ihr großes Können und ihre Freude am Musizieren gezeigt", so Mennel.

Bei den Wertungsspielen im Rahmen des Landeswettbewerbs sind an drei Tagen (8. bis 10. März) insgesamt rund 400 junge Musikerinnen und Musiker aufgetreten – solistisch in den Kategorien Holz- und Blechblasinstrumente sowie Schlagwerk, als Ensembles in der Klavier- und Streicherkammermusik, in der Kammermusik für Zupfinstrumente sowie in der Offenen Kammermusik. Neu im Bewerb war die Sonderwertung für Volksmusikensembles.

   72 Musikerinnen und Musiker – davon 43 als Solisten, 29 in Ensembles – konnten sich für den Bundeswettbewerb qualifizieren, der heuer von 23. Mai bis 1. Juni in der niederösterreichischen Landeshauptstadt St. Pölten über die Bühne gehen wird.

   Ziel von prima la musica ist es, junge Menschen für die Musik zu begeistern und Talente zu fördern. Dass Vorarlbergs musikalischer Nachwuchs in diesem Bewerb Jahr für Jahr hervorragende Figur macht und sich auch auf Bundesebene traditionell sehr erfolgreich präsentiert, ist das Resultat des erstklassigen Musikschulnetzes in Vorarlberg, so Landesrätin Mennel: "Wir haben ausgezeichnete und engagierte Musikschulpädagoginnen und -pädagogen, die es verstehen, die Kinder und Jugendlichen zu motivieren und auf ein hohes Leistungsniveau zu führen." Mennel dankte allen Teilnehmenden, den Verantwortlichen der Ausbildungsinstitutionen sowie den Jurymitgliedern bei prima la musica 2017.

   Die Ergebnisse des Landeswettbewerbs können auf www.musikderjugend.at nachgelesen werden. Weitere Auftritte haben die Preisträgerinnen und Preisträger beim bereits traditionellen ORF-Konzert im Landesstudio in Dornbirn am Sonntag, 14. Mai 2017 (11:00 Uhr) sowie beim Bundespreisträgerkonzert im Landeskonservatorium in Feldkirch am Mittwoch, 21. Juni 2017 (18:30 Uhr).

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang