Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Montag, 20.3.2017 8:43 Uhr

Verkehr/Straßenbau/Stadttunnel Feldkirch

Stadttunnel Feldkirch: Umweltfreundlicher Bautransport per Bahn

Altes Westbahngleis wird reaktiviert

Feldkirch (VLK) – In der Felsenau werden derzeit die Vorbereitungen für den Stadttunnel Feldkirch getroffen. Für den umweltfreundlichen Abtransport von Ausbruchmaterial wird das alte Westbahngleis wieder aktiviert. Damit können während der Bauzeit Tausende LKW-Fahrten durch das Stadtgebiet vermieden werden.

Vergangene Woche wurden die dafür notwendigen Bodenuntersuchungen durchgeführt. Diese Baggerschürfe sind gesetzlich vorgeschrieben, um den Gleisschotter auf mögliche Schadstoffe hin zu untersuchen. An der Stelle der künftigen Weiche wurden Proben aus dem Gleiskörper entnommen und an ein Labor weitergeleitet.

   "Das Tunnelausbruchmaterial soll umweltfreundlich per Bahn abtransportiert und wieder verwertet werden", erklärt Stadttunnel-Projektleiter Bernhard Braza. Der Abtransport per Bahn bringt eine wesentliche Erleichterung während der jährigen Bauzeit. Das Gestein soll mittels Förderband von der Tunnelbaustelle beim jetzigen Bauhof des Landesstraßenbauamtes über die L190 und die Illschlucht zum alten Westbahngleis befördert werden. Mit dem umweltfreundlichen Bahntransport von bis zu einer Million Tonnen Tunnelausbruch sollen bis zu 100.000  LKW-Fahrten durch das Stadtgebiet vermieden werden. Das dafür notwendige Gleis wird eine Länge von ca 400 Meter haben und wird nach der Tunnelfertigstellung wieder abgebaut.

Infobox

Redakteur/in: Thomas Mair (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang