Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Mittwoch, 22.3.2017 15:00 Uhr

Politik/Wirtschaft/IBK/Wallner

LH Wallner: "Stärken der Bodenseeregion zielgerichtet weiterentwickeln"

Landeshauptmann besuchte in Friedrichshafen das Handwerker- und Mittelstandsforum Bodensee

Friedrichshafen (VLK) – Den Wert einer qualitativ hochwertigen Lehrausbildung und die Bedeutung der vielen erfolgreichen Klein- und Mittelbetriebe für Vorarlberg hat Landeshauptmann Markus Wallner am Mittwoch (22. März) in seiner Rede beim Handwerker- und Mittelstandsforum Bodensee in Friedrichshafen herausgestrichen. Die prominent besetzte Veranstaltung, die von der Heinzl-Firmengruppe mit Unterstützung der Frühjahrsmesse IBO zum ersten Mal organisiert worden war, ist mit über 600 Gästen auf beachtliches Interesse gestoßen.

Es sei kein Zufall, dass die Bodenseeregion zu den dynamischsten Wirtschafts- und Lebensräumen in Europa zählt, führte Wallner in seinen Grußworten aus. Fleiß und Leistungswille wären tief verwurzelt. Es gebe in den Unternehmen eine starke Qualitäts- und Innovationsorientierung. Darüber hinaus werde der Lehrlingsausbildung sehr hoher Stellenwert eingeräumt. "All diese Faktoren sind ganz entscheidend für den Erfolg. Gerade in konjunkturell angespannten Zeiten noch viel mehr als sonst", sagte Wallner.

Stärken gezielt weiterentwickeln

  
Damit die Bodenseeregion als Lebens- und Wirtschaftsstandort attraktiv bleiben kann, müssten die Stärken gemeinsam noch gezielter weiterentwickelt werden. Bewährt habe sich diesbezüglich die gut entwickelte Zusammenarbeit im Rahmen der Internationalen Bodensee Konferenz (IBK), betonte der Landeshauptmann: "Gerade in den Bereichen Wirtschaft, Innovation, Bildung, Energie, Klimaschutz, Verkehr und Tourismus sehe ich für die Region noch sehr viel Potential, das sich entfalten ließe, wenn noch stärker zusammengearbeitet wird".

Prominent besetztes Forum

  
Zahlreiche prominente Gäste waren zur Erstauflage des Mittelstandsforums Bodensee gekommen, darunter der frühere Ministerpräsident von Baden-Württemberg, Erwin Teufel, der bekannte CDU-Politiker Wolfgang Bosbach, Boxlegende Henry Maske sowie Uli Hoeneß, Präsident des FC Bayern München. Dem Veranstalter Chris Heinzl von der Heinzl-Firmengruppe dankte Landeshauptmann Markus Wallner für das Engagement um die klein- und mittelständische Wirtschaft im Bodenseeraum.

Infobox

Redakteur/in: Wolfgang Hollenstein (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang