Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Mittwoch, 12.4.2017 9:11 Uhr

Bildung/Volkshochschulen/Wallner/Mennel

LH Wallner: "Zusätzliche Chance, um fit für den Arbeitsmarkt zu werden"

Landesregierung stellt für "Basisbildung"-Projekt an den Vorarlberger Volkshochschulen rund 37.600 Euro bereit

Bregenz (VLK) – Menschen, die sich weiterbilden möchten, werden in Vorarlberg tatkräftig unterstützt. Eine zusätzliche Chance, um für den Arbeitsmarkt fit zu werden, eröffnet das Projekt "Basisbildung", das an den Vorarlberger Volkshochschulen Götzis, Bregenz und Bludenz angeboten wird. Wie schon im Vorjahr wird das Projekt von der Landesregierung wieder mit rund 37.600 Euro gefördert, berichten Landeshauptmann Markus Wallner und Bildungslandesrätin Bernadette Mennel. "Motivierte Menschen sollen dazu befähigt werden, ihre Potenziale besser auszuschöpfen", erklärt Wallner.

"Mit dem bewilligten Landesbeitrag ist gewährleistet, dass dieses bewährte niederschwellige Kurs- und Beratungsangebot auch heuer fortgesetzt werden kann", verdeutlichen Wallner und Mennel.

    Die Angebote des Projekts Basisbildung im Umfang von 30-Stunden-Kursen richten sich an Erwachsene, die ihre Fertigkeiten in den Bereichen Lesen, Schreiben, Sprechen, Alltagsmathematik sowie im Umgang mit Computern weiter ausbauen möchten. Weil der Bund Ende Februar 2012 seine finanzielle Unterstützung eingestellt hat, übernimmt seither das Land die Kosten für das Projekt. "Es ist uns ein wichtiges Anliegen, das hochwertige Angebot in der niederschwelligen Bildungsarbeit weiter aufrechtzuerhalten", stellt Landeshauptmann Wallner klar. Diese Kurse dienen auch als Einstieg in die anspruchsvolleren 100-Stunden Basisbildungskurse, welche im Rahmen des Länder-Bund-Programms "Initiative Erwachsenenbildung" seit 2012 durchgeführt werden.

   Das Kurs- und Beratungsangebot wurde von den Vorarlberger Volkshochschulen Bregenz, Bludenz und Götzis in einem Zeitraum von rund 15 Jahren kontinuierlich auf- und ausgebaut und verzeichnet bis heute eine stetige Nachfrage. Vergangenes Jahr haben rund 120 Teilnehmende die 16 angebotenen Kurse besucht, 2017 sind 19 Kursmaßnahmen geplant. "Durch Unterricht in Kleingruppen kann gezielt auf die einzelnen Bedürfnisse der Teilnehmerinnen und Teilnehmer eingegangen werden", hebt Bildungslandesrätin Mennel hervor. Die Teilnahme an den Kursen ist kostenlos.

Infobox

Redakteur/in: Andrea Schwarzmann (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang