Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Sonntag, 7.5.2017 9:00 Uhr

Familie/Gemeinden/Wallner

LH Wallner: "Familien in allen Bereichen stärken"

Gemeinde Gaißau neu ins familieplus-Programm aufgenommen – Landeshauptmann: "Familien stärken heißt Zukunftsfähigkeit sichern"

Bregenz (VLK) – Das 2011 gestartete familieplus-Programm kann einen weiteren Neuzugang vermelden. Die Gemeinde Gaißau hat sich der Initiative für mehr Kinder-, Jugend- und Familienfreundlichkeit angeschlossen, berichtet Landeshauptmann Markus Wallner, der in der Landesregierung für sämtliche Familienbelange zuständig ist. Damit gehören dem Programm bereits 15 Gemeinden und eine Region an. Den erneuten Zuwachs wertet Wallner als wichtiges Signal: "Es ist positiv, wenn in immer mehr Gemeinden die Familienfreundlichkeit in allen relevanten Politikbereichen eine ganz besondere Stellung einnimmt".

"Die Familien zu stärken heißt, Vorarlbergs Zukunftsfähigkeit zu sichern", unterstreicht der Landeshauptmann. Mit familieplus hat Vorarlberg ein innovatives und österreichweit nach wie vor einzigartiges Projekt initiiert, das eine starke Familienorientierung in allen Bereichen fest verankern soll. "Schon über ein Drittel aller Vorarlbergerinnen und Vorarlberger leben in einer familieplus-Gemeinde", betont Wallner.

   Teilnehmende Gemeinden erklären sich bereit, sämtliche Entwicklungen und Entscheidungen, die in ihrer Zuständigkeit sind – von Wirtschaft, Mobilität und Wohnen bis hin zu Bildung und Integration – immer auch im Zusammenhang mit den Bedürfnissen der Familien zu betrachten. "Dazu gehört vor allem auch eine aktive Einbindung und Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger", erläutert Wallner. Bei diesem langfristig angelegten Prozess steht das Land den Kommunen – die dafür genauso wie beim e5-Programm für energieeffiziente Gemeinden einen Beitrag entrichten – mit einem umfangreichen Servicepaket tatkräftig zur Seite.

Gemeinde Gaißau neu im Programm

  
"Die Gemeinde Gaißau ist eine sehr beliebte Wohngemeinde. Durch den überdurchschnittlichen Zuzug in den letzten Jahrzehnten leben in unserer Gemeinde sehr viele junge Familien. Ihnen, aber natürlich auch allen anderen Generationen einen möglichst optimalen Lebensraum zu bieten ist unsere Motivation, ständig an der Familienfreundlichkeit der Gemeinde zu arbeiten", begründet der Bürgermeister von Gaißau, Reinhold Eberle, die Entscheidung, am Programm teilzunehmen.

Initiative entwickelt sich dynamisch

  
Seit ihrem Start im Jahr 2011 konnte sich die Initiative dynamisch entwickeln. Mittlerweile nehmen am Programm fünfzehn Städte bzw. Gemeinden und eine ganze Region teil: Bezau, Bludesch, Brand, Bürserberg, Dornbirn, Hohenems, Hörbranz, Langenegg, Mellau, Mittelberg, Nenzing, Rankweil, Sulzberg und Wolfurt, Gaißau und die Regio Bregenzerwald.

   Weitergehende Informationen sind im Internet unter www.vorarlberg.at/familieplus abrufbar.

Infobox

Redakteur/in: Wolfgang Hollenstein (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang