Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Sonntag, 21.5.2017 13:30 Uhr

Sicherheit/Feuerwehr/Wallner

Wallner: "Vorarlbergs Feuerwehren leisten großartige Sicherheitsarbeit"

Landeshauptmann überbrachte der Ortsfeuerwehr Bürserberg zum 70-Jahr-Jubiläum die Glückwünsche des Landes

Bürserberg (VLK) – Mit einem zweitägigen Jubiläumsfest hat die Ortsfeuerwehr Bürserberg dieses Wochenende 70-jähriges Bestehen gefeiert. Den Festgottesdienst mit offiziellem Festakt besuchte am Sonntag (21. Mai) auch Landeshauptmann Markus Wallner, um zum Jubiläum die Glückwünsche des Landes zu überbringen. Bei dieser Gelegenheit würdigte Wallner die "großartige Sicherheitsarbeit", die von den heimischen Feuerwehren geleistet wird.

Der Landeshauptmann wies in seinen Grußworten außerdem auf die soziale Funktion hin, die eine Wehr insbesondere in einer ländlichen Gemeinde erfüllt: "Neben dem Dienst für die Sicherheit tragen unsere Feuerwehren zu einem lebendigen Dorfleben bei und erhalten auf diese Weise gewachsene und bewährte Strukturen". Daraus ergebe sich auch jener starke Rückhalt, den die heimischen Feuerwehren in der Bevölkerung hätten, so Wallner weiter. Das sei wichtig, weil damit auch das Verständnis für die Notwendigkeit von kontinuierlichen Investitionen in die Feuerwehr-Infrastruktur einhergehe, unterstrich der Landeshauptmann.

Gratulation und Dank

  
Allen Mitgliedern der Feuerwehr Bürserberg mit Vizebürgermeister Ernst Wehinger als Kommandant an der Spitze gratulierte Landeshauptmann Wallner zum stolzen Jubiläum. Zugleich bedankte er sich für das unverzichtbare Engagement und die hohe Motivation im Dienste der Sicherheit der Menschen in der Region. Das Land werde ein verlässlicher Partner der Gemeinde und der Feuerwehr bleiben, versicherte Wallner: "Gerade im Sicherheitsbereich dürfen notwendige Maßnahmen nicht am Finanziellen scheitern".

70 Jahre Ortsfeuerwehr Bürserberg

  
Im Aktivstand zählt die Ortsfeuerwehr Bürserberg aktuell 33 Mitglieder, darunter auch zwei Frauen. Dazu kommen noch zwei Passivmitglieder. An beide wurden Geschenke überreicht, weil sie bereits bei der Gründung der Wehr vor 70 Jahren mit dabei gewesen sind. Ein anderes Mitglied ist für seine 50-jährige Zugehörigkeit zur Bürserberger Wehr mit der Ehrenmitgliedschaft ausgezeichnet worden. Von der 1947 gegründeten Feuerwehr in Bürserberg werden jährlich im Schnitt zehn bis 15 Einsätze bewältigt.

   Festlich umrahmt haben die Veranstaltung die angetretenen Gastwehren und die Dorfmusik Bürserberg. Eigens nach Vorarlberg gereist war auch eine Abordnung aus Durbach in Baden-Württemberg. Seit mehr als 40 Jahren pflegt Bürserberg mit der Partnergemeinde eine enge Freundschaft und beste Kontakte. Den Festgottesdienst gestaltete Pfarrer Karl Bleiberschnig.

Infobox

Redakteur/in: Wolfgang Hollenstein (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang