Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Mittwoch, 14.6.2017 14:47 Uhr

Tiere/Gesundheit/TBC/Schwärzler

TBC-Untersuchungen endgültig abgeschlossen

Rechtzeitig vor der Alpsaison sind alle Rinderbetriebe wieder TBC-frei

Bregenz (VLK) – Seit Dezember 2016 sind insgesamt 9.200 Rinder und Kühe in 780 Vorarlberger Betrieben auf TBC getestet worden. Damit sind die Untersuchungen nunmehr endgültig abgeschlossen, teilt die Abteilung Veterinärangelegenheiten im Amt der Vorarlberger Landesregierung mit. Landesrat Erich Schwärzler zeigt sich erleichtert, dass alle Betriebe zeitgerecht vor der beginnenden Alpsaison wieder den Status TBC-frei zurückerlangt haben.

Im Zuge der Untersuchungen waren zwölf Rinder aufgrund eines TBC-Verdachts diagnostisch getötet worden. Bei sechs Tieren war der Befund positiv, die betroffenen fünf Betriebe mussten wegen dieser TBC-Fälle gesperrt werden. Da die Nachuntersuchung der anderen Tiere in diesen Betrieben zweimal im Abstand von zwei Monaten zu erfolgen hat, dauert es nach der Tötung eines betroffenen Tieres insgesamt vier Monate, bis ein Bestand seine Bestandsfreiheit wieder erlangt.

   Bei den restlichen sechs diagnostisch getöteten Rindern von fünf weiteren Betrieben blieben die Untersuchungsergebnisse negativ. Diese Betriebe konnten daher bereits nach kurzen Fristen wieder als TBC-frei eingestuft werden.

   Obwohl sich die TBC-Situation in den betroffenen Gebieten des Montafons und des Klostertals entspannt hat, mahnt Landesrat Schwärzler auch für diesen Sommer die Verantwortlichen der Alp- und Landwirtschaft sowie der Jägerschaft zur Vorsicht und zur konsequenten Umsetzung der Maßnahmen gemäß der Rotwild-TBC-Verordnung des Landes und des TBC-Maßnahmenkatalogs der Bezirkshauptmannschaft Bludenz.

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang